busplaner-Fotowettbewerb 2018: „Der schönste Bus“ ist ein Schweizer

Der Gewinner steht fest: „Der schönste Bus 2018“ fährt für das Churer Reisebüro W. Roth in der Schweiz. Das Fahrzeug konnte sich im Online-Voting, an dem 380 busplaner-Leser teilnahmen, mit 139 Stimmen (37 Prozent) gegen 27 Mitbewerber durchsetzen und wird das Titelbild der Oktoberausgabe von busplaner schmücken. Zusätzlich erhält das Unternehmen einen Komplettsatz Edelstahlradzubehör vom Tuning & Styling-Experten HS-Schoch GmbH, Lauchheim. Rang zwei im busplaner-Fotowettbewerb mit 54 Stimmen belegte das Reiseunternehmen Lang Reisen mit Sitz in Schwarzenberg. Firmeninhaber René Lang konnte mit seinem silbernen Volvo 9700 erfolgreich punkten. Mit 45 Stimmen errang die Grüner Omnibus GmbH aus Rudelzhausen mit ihren „rollenden Heimatbotschaftern“, einem MAN Lion’s Coach Supreme, einem SETRA 515 HDv und einem Mercedes Tourismo den dritten Platz. Beide Zweit- und Drittplatzierten dürfen sich jeweils über ein Überraschungspaket aus dem HUSS-Shop freuen.

Darüber hinaus verloste busplaner unter den Teilnehmern an der Abstimmung attraktive Preise an folgende Gewinner:

  • Johann Wiesheu, Geschäftsführer von Omnibus Wiesheu in Oberappersdorf (Tickets für bis zu 34 Personen im Filmpark Babelsberg mit VIP-Führung)
  • Hans Beer, Geschäftsführer von Beer Reisen in Bruckmühl (Gruppentickets für den
    EuropaPark Rust)
  • Carmen Höchst, verantwortlich für die Buchhaltung beim Omnibusbetrieb Klaus Weber in Hünstetten (Gutschein für ein Verwöhn-Wochenende in den Ring-Hotels)
  • Roman Wochmjakow vom technischen Vertriebssinnendienst des Unternehmens TSL Escha in Halver (Gutschein für ein Verwöhn-Wochenende in den Ring-Hotels)

Alle 2018 eingesandten Fotos sind >>hier online in einer Bildergalerie zusammengestellt.


 

 

Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer. Der HUSS-VERLAG ist Teil der HUSS-Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Berlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Claus Bünnagel
Chefredakteur busplaner
E-Mail: claus.buennagel@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.