Pünktlich zum iPhone-Release: adidas Sports mit neuem Mobilfunkzubehör

  • Sortiment von innovativen Produkten zum Schutz mobiler Geräte bei intensivem Training
  • Eine breite Produktpalette für alle Indoor- und Outdoor-Athleten
  • Auch erhältlich für die neuen iPhones
  • Verkaufspreise zwischen 29,95 Euro und 39,95 Euro

Mit der Vorstellung der Herbst/Winter-Kollektion von Mobilfunk-Accessoires für höchste Performance-Ansprüche setzt adidas Sports Maßstäbe im schnell wachsenden Markt für schützende Sportartikel. Die neue Kollektion bietet Updates der bekannten flexiblen Armbänder, ergonomische Sportgürtel und extrem schützende Antirutsch- sowie Anti-Stoß-Cases, die jetzt in stromlinienförmigen Designs und in neuen Farben erhältlich sind. Die Produkte, die sowohl für aktuelle als auch für zukünftige Geräte entwickelt wurden, schützen Mobile Devices selbst bei intensivem Training vor Stößen und Kratzern.  

Armband und Sportgürtel


Das leichte Armband und der Sportgürtel eignen sich ideal für Athleten, die während des Trainings die Hände frei haben müssen. Sie ermöglichen es, das Smartphone direkt am Körper zu tragen und sorgen so für uneingeschränkte Bewegungsfreiheit, sodass ein dynamisches Training möglich ist. Die neue Herbst/Winter-Kollektion bringt zusätzlich zu dem vorhandenen schwarz neue Farben für das Armband: blau und koralle. Sowohl der Sportgürtel als auch das Armband sind für eine Vielzahl von Smartphones geeignet.

Das Grip Case

Eine sichere und solide Alternative zu Gürtel und Armband ist das adidas Grip Case. Es ist mit einem praktischen Griffband ausgestattet, sodass es während des Trainings sicher festgehalten werden kann. So sind auch anspruchsvolle und ausgedehnte Trainingseinheiten kein Problem. Das Griffband lässt sich auch als Ständer nutzen, was beispielsweise das Betrachten von Training-Tutorials erleichtert. Passend zu den neuen Apple-Geräten erlaubt die aktualisierte Version des Grip Cases auch das kabellose Laden. In der Herbst/Winter-Kollektion präsentiert sich das Grip Case in den neuen Farben blau und koralle und bleibt weiterhin auch in schwarz erhältlich.

Die Solo Cases

Für Athleten, die auch vor extremsten Bedingungen nicht zurückschrecken, hat adidas eine Reihe von maximal schützenden Smartphone-Cases entwickelt: Die Solo Cases  wurden designt, um selbst härteste Stöße zuverlässig abzufangen. So stellen Extremsportarten wie Trail Running oder Klettern kein Risiko für das Smartphone dar.
Noch besser, als Stöße abzuschwächen ist es, Stürze von vorne herein zu vermeiden. Durch ihre ergonomische Form und die griffig gummierte Oberfläche liegen die Schutzhüllen in jeder Situation sicher in der Hand. Das Solo Case ist jetzt auch in schwarz/rot erhältlich.

Die neue adidas Sports Kollektion ist ab sofort im Fachhandel und über alle bekannten Handelskanäle erhältlich. Die Preise variieren zwischen 29,95 Euro und 39,95 Euro.

Für weitere Informationen über die Produktpalette und detaillierte Spezifikationen wenden Sie sich bitte an: laufenberg@sputnik-agentur.de

Über die adidas AG

adidas ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Sportartikelindustrie mit den Kernmarken adidas und Reebok. Das Unternehmen mit Sitz in Herzogenaurach beschäftigt mehr als 60.000 Mitarbeiter weltweit und generierte im Jahr 2016 einen Umsatz von 19 Mrd. €.

Über Telecom Lifestyle Fashion B.V.

Telekommunikation trifft Lifestyle und Fashion: Telecom Lifestyle Fashion B.V. ist ein Unternehmen mit einer Leidenschaft für Zubehör rund um die mobile Kommunikation. Ein globaler Partner in Lizenzierung, Design, Entwicklung, Herstellung, Marketing und Vertrieb von hochwertiger Schutzausrüstung für mobile Endgeräte von führenden Luxus-, Lifestyle- und Modemarken.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Telecom Lifestyle Fashion B.V.
Kraaivenstraat 25-34
NL5048 AB, Tilburg
Telefon: +31 (13) 5449533
Telefax: +31 (13) 5901696
http://www.telecomlifestylefashion.com

Ansprechpartner:
Philipp Laufenberg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: laufenberg@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.