Handball: Champions League-Sieger kommt nach Erlangen

In der Karl-Heinz-Hiersemann-Halle empfängt der fränkische Erstligist im letzten Test vor dem Bundesligaauftakt am Mittwoch den Champions League Sieger von 2016, KS Vive Kielce. Ermöglicht wurde dies dank der Unterstützung von den HC-Sponsoren Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Sontowski & Partner Group, MAUSS UNTERNEHMENSGRUPPE und KDE Logistik, allesamt langjährige Partner des HC, die fest in Erlangen verwurzelt sind und mit ihrem Engagement der Hugenottenstadt ein echtes Handballfest bescheren.

Nach dem erfolgreichen Abschneiden im DHB Pokal am vergangenen Wochenende möchte HC Trainer Aðalsteinn Eyjólfsson die besondere Begegnung nutzen, um seine Mannschaft auf den Bundesliga-Auftakt am 02. September gegen Gummersbach einzustellen.

Der polnische Topklub wird seit dem Jahr 2014 von der Handballikone Talant Dujshebaev trainiert und feierte bereits zum 15. Mal in seiner Vereinsgeschichte den polnischen Meistertitel. Auch im polnischen Pokal dominiert der KS Vive Kielce. Insgesamt 14 Mal gewann der Serienmeister den Pokal. In der Champions League sicherten sich die Polen zweimal den dritten Platz und krönten ihre Leistung im Jahr 2016 mit Platz 1 in der Königsklasse.


Die Mittelfranken freuen sich

„Mit dem KS Vive Kielce kommt eines der besten Teams Europas zu uns nach Erlangen. Ich freue mich sehr darüber die Möglichkeit zu bekommen die Vorbereitung mit einem Spiel gegen einen Gegner solcher Klasse zu beenden. Ich bin mir sicher, dass der letzte Härtetest auch für unsere Fans ein besonderes Ereignis werden wird“, sagt Aðalsteinn Eyjólfsson vor dem Spiel.  Auch HC Geschäftsführer René Selke freut sich auf das bevorstehende Handball-Spektakel: „Vor dem Hintergrund, dass wir aufgrund des Spielplans der DKB Handball-Bundesliga mit einem spielfreien Wochenende in die Saison 18/19 gestartet wären, waren wir auf der Suche nach einem hochkarätigen Gegner. Mit dem Champions League Sieger von 2016 sind wir auf jeden Fall fündig geworden. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei unseren Sponsoren bedanken, ohne die dieses Event nicht möglich gewesen wäre.“

Im Vorfeld der Partie bestreitet die A-Jugend des HC Erlangen ein Testspiel gegen die 1. Männermannschaft des SV 08 Auerbach. Das Vorspiel wird um 17:50 Uhr angepfiffen. Um 20 Uhr trifft der HC Erlangen dann auf den polnischen Spitzenklub KS Vive Kielce. Tickets für das Spiel gegen den Hochkaräter sind weiterhin in der Geschäftsstelle des HC Erlangen oder an der Abendkasse erhältlich. Die Abendkasse öffnet am Mittwoch bereits ab 17:20 Uhr

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de 

Wir unterstützen bereits seit über sieben Jahren den Bundesliga-Handballsport und die Aktivitäten des HC Erlangen: hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.-Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
Telefon: +49 (9131) 7578-0
Telefax: +49 (9131) 7578-75
http://www.hl-studios.de

Ansprechpartner:
Hans-Jürgen Krieg
Leitung Unternehmensentwicklung / PR
Telefon: +49 (9131) 7578-0
E-Mail: Hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.