E-Bike Lade-Infrastruktur für das wunderschöne Raurisertal!

Am Tauernradweg werden in den kommenden Jahren jährlich viele tausend E-Biker erwartet. Schon jetzt rechnet man allein aus dem Einzugsbereich von Bayern mit ca. 400.000 E-Bikern.

Die Salzburgerland Tourismus GmbH hat gemeinsam mit bike-energy ein großartiges und weitreichendes Projekt entwickelt:

Der Tauernradweg wird der 1. Flussradweg mit voller Lade-Infrastruktur für E-Bikes.


Das wurde erstmals durch die epochale Erfindung des Salzburger Unternehmens bike-energy möglich. bike-energy hat weltweit die erste universale Ladestation entwickelt, um E-Bikes im Freien sicher und einfach aufzuladen.

Dazu ist etwas Hintergrundinformation nötig:

E-Bikes dürfen mit ihren Heim-Ladegeräten nur in geschlossenen und trockenen Räumen aufgeladen werden. Wer im Freien Steckdosen anbietet, wo solche Ladegeräte angeschlossen werden, kommt dadurch schnell in die Haftungsfalle.

Nach intensiven Kooperationen mit den führenden Akkuherstellern ist es bike-energy gelungen, professionelle Ladestationen zu bauen, die keinerlei Heim-Ladegerät nötig machen. Ja, noch mehr: An bike-energy Ladestationen zugleich unterschiedliche E-Bikes aufgeladen werden und das noch bis zu 2x schneller und bei jeder Witterung.

Innerhalb kurzer Zeit hat sich dieses Ladesystem zum Standard entwickelt und schon können bereits an tausenden Ladestellen bei bike-energy Stationen in ganz Europa E-Biker aufladen.

Jetzt sind auch die „Perlen“ entlang des Tauernradweges leicht zu erreichen

Nicht nur für den Tauernradweg stellt die neue Lade-Infrastruktur einen weitreichenden Mehrwert dar. Vor allem die Orte in den Seitentälern der Salzach profitieren von dieser Technologie!

Die Schönheit des Raurisertales zu er-fahren, wird jetzt für Tauernradwegbefahrer zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Bisher schreckten viele davon zurück, da doch einige hundert Höhenmeter und km zu überwinden sind – und das leert den Akku! Doch künftig werden die vielen tausend E-Biker am Tauernradweg gerne eine Tour in das wunderschöne Raurisertal machen. Ein dichtes Netz von professionellen Ladestationen sind, wodurch dem Gast die Angst genommen wird, mit leeren Akku irgendwo liegen zu bleiben erwartet die E-Biker!

Links:
www.rauris.net
www.bike-energy.com
www.raurisertal.at

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bike-energy
Davisstraße 7
A5400 Hallein
Telefon: +43 (6245) 84007
Telefax: +43 (6245) 84007-25
http://www.bike-energy.com

Ansprechpartner:
Peter Schitter
Telefon: +43 (6245) 74150
Fax: +43 (6245) 84007-25
E-Mail: office@bike-energy.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.