Ein Ferienerlebnis, das Kinder und Eltern begeistert

Ferien einmal ganz anders erleben: Das Gäubodenvolksfest und die angeschlossene Ostbayernschau sind ein wahres Familien- und Kinderparadies, eine ideale Erlebniswelt für die ganze Familie während der großen Ferien. Elf Tage lang treiben lassen, staunen, genießen: Das Gäubodenvolksfest ist erlebnisreicher als mancher Strandurlaub und eine Gute-Laune-Welt für alle, die Ferien zu Hause verbringen.

Auf dem Straubinger Volksfestplatz können auch die Jüngsten hautnah erleben, was sie sonst oft nur von Computerspielen und Fernsehen kennen: Abenteuer, imaginäre Reisen in fremde Welten, Spaß und Spiel maßgeschneidert für jedes Alter. Das Gäubodenvolksfest präsentiert sich als auch in diesem Jahr als Familien-Erlebniswelt.

Zwischen 10. und 20. August haben Groß und Klein die Auswahl zwischen 130 Attraktionen: vom Märchenland-Express für die ganz Kleinen bis zu Highspeed-Fahrgeschäften wie dem „Euro Coaster“ – für alle, denen es nicht schnell genug gehen kann.


Historischer Bereich als Schatzkammer der Unterhaltung
Gemeinsames Erleben mit der ganzen Familie bringt Extra-Spaß, zum Beispiel bei der „gefährlichen“ Expedition im Dschungel Camp oder auf der Zeitreise in die griechische Götterwelt auf der Wildwasserbahn „Poseidon“.

Eine wahre Schatzkammer der Unterhaltung für Eltern und Kinder ist der Historische Bereich des Gäubodenvolksfestes. Hier können Kinder hautnah erleben, wie ihre Großeltern und Urgroßeltern sich auf dem Volksfest vergnügten: bei der verwirrenden Exkursion durch den Glasirrgarten „Kristallpalast“, der Fahrt mit der Nostalgie-Geisterbahn oder im „Geschwindigkeitsrausch“ auf der Rally-Monte-Carlo-Rennbahn. Unvergessliche Erinnerung: ein gemeinsames Erinnerungsfoto in historischen Kostümen beim „Königlich Bayerischen Hofphotographen“.

Noch mehr tolle Ferienerlebnisse auf der Ostbayernschau
Viele erlebnisreiche Tage für die ganze Familie bietet auch die Ostbayernschau mit ihrer Warenvielfalt aus aller Welt. Hier gilt: Mehr Spaß für weniger Geld gibt es für Familien nirgends. Der Eintritt in die „niederbayerische Weltausstellung“ ist während der kompletten Dauer der Ostbayernschau vom 11. bis 19. August für die ganze Familie frei.

Kostenlos für die Kleinen von etwa drei bis zehn Jahren ist auch die fachlich qualifizierte Betreuung im Kinderhort mit Streichelzoo und die Nutzung der 700 Quadratmeter großen Kindererlebniswelt. Außerdem zur freien Nutzung — zum Beispiel, während die Eltern sich eine Auszeit mit dem Rundgang durch Bayerns größtes Shoppingcenter nehmen: die Bastel- und Malinsel, die Bücherei und Kinder-Weberei sowie beliebig viele Testfahrten mit einer großen „Kinderfahrzeugflotte“ — Polizeiauto und Kindermotorräder inklusive.

Viele Attraktionen und jede Menge begeisternder Eindrücke gibt es auch auf dem Gäubodenvolksfest 2018 sowieso wie immer kostenfrei, wie z. B. eine Kinderdisco und ein Kasperltheater an den Kinder- und Familiennachmittagen, tägliche Aufführungen auf der Bühne im Historischen Bereich und des Nostalgie Circus Carlos.

Alle Informationen rund um das Gäubodenvolksfest im Internet unter www.gaeubodenvolksfest.de oder www.ostbayernschau.de.
Die kostenlose Volksfest-App mit „Hier parke ich“-Funktion für iOS und Android Handys ist jeweils in den Download-Shops erhältlich.

Hinweis für die Redaktion:
Weitere Pressetexte und attraktive Fotos in Druckqualität
finden Sie im Internet unter www.ausstellungs-gmbh.de
im Bereich Info & Service.

Über die NewsWork AG

NewsWork ist eine der führende Presseagenturen im Zentrum des Kontinents: der EU-Region "Central Europe". Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist auf die Bereiche Tourismus, Gesundheit, Wissenschaft und Energie spezialisiert. Ein weiterer Kernbereich der NewsWork-PR ist die grenzüberschreitende Pressearbeit, unter anderem mit von der Europäischen Union geförderten Kommunikationsprojekten.
Mehr Infos: www.newswork.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NewsWork AG
Weinzierlstraße 15
93057 Regensburg
Telefon: +49 (941) 307410
Telefax: +49 (941) 3074114
http://www.newswork.de

Ansprechpartner:
Karl Städele
Vorstand
Telefon: +49 (941) 307410
Fax: +49 (941) 3074114
E-Mail: staedele@newswork.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.