Interessant, blutrünstig, erotisch, herzlich und traurig

Nachdem die Veröffentlichung des Krimis „Man stirbt nur einmal“ von Ekieh Eberg aufgrund einer Verlagspleite nicht sinnvoll ermöglicht wurde, wird es das Buch nun unter neuen Namen als Zweitauflage geben.

Der aktuelle Titel lautet nun: „Gestorben wird nur einmal“.
Das Buch erzählt die des wohlhabenden Rechtsanwalt Axel Petermann, dessen Herz auf dem rechten Fleck sitzt. Er ist verheiratet mit Eva, einer Stewardess. Eva ist viel auf Reisen bis sie eines Tages ihr Reiseziel nicht erreicht. Dieses Buch beschreibt die letzten 4 Wochen in Axels Leben mit Höhen und Tiefen – interessant, blutrünstig, erotisch, herzlich und traurig.

Zur Autorin: Ekieh Eberg
„Ich heiße Heike Grebe, bin am 15.03.1968 in Hanau geboren. Ich bin geschieden und habe zwei Kinder, die bei mir leben. Ich bin ein fantasievoller Mensch. Die letzten paar Jahre lebte ich von Minijobs und Hartz 4. Seit Dezember 2013 halte ich mich mit Stellen als Fußbodenmasseuse über Wasser. Ich wohne mit meinem Lebensgefährten in einer ländlichen Gegend im Wetterau Kreis in Ortenberg. In Kürze steht ein Umzug ins idyllische Ungarn an. Hier werden wir in Lengyeltóti wohnen.
Letztens habe ich nachts geträumt, ich würde ein Buch schreiben. Ich wollte schon immer gerne Schriftstellerin werden, habe in der Schule immer gerne lange Geschichten geschrieben.
Mein Autoren-Name ist „Ekieh Eberg“, da es schon eine Schriftstellerin mit meinem Namen gibt.“


Das Buch gibt es ab dem 20.8.2018 über die Leseschau.de
Es hat 240 Seiten und verspricht Spannung pur!
Der Preis 14,99 Euro (Ohne Versandkosten).
Ach ja, bereits jetzt kann vorbestellt werden.

Viel Vergnügen!

https://www.leseschau.de/…

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Augusta Presse- und Verlags GmbH
Bucher Straße 23
13127 Berlin
Telefon: +49 (30) 692021-05
Telefax: +49 (30) 6920210-59
http://www.leseschau.de

Ansprechpartner:
Katalin Ehrig
E-Mail: info@Leseschau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.