Hochleistungs-Internet im Gewerbegebiet Kleinerlbach

Im Industrie- und Gewerbegebiet Kleinerlbach bringt Vodafone Deutschland einen der ersten Gigabit-Kunden in der Region ans Glasfasernetz: Die Firma Onlineprinters GmbH wird seit kurzem über eine neue Glasfaserleitung mit einem Gigabit/s symmetrisch versorgt. Mit diesem High-Speed Internet und nunmehr zwei Glasfaserleitungen von den beiden größten deutschen Anbietern im Industrie- und Gewerbegebiet ist der Standort noch attraktiver. Dadurch können auch datenintensive E-Commerce-Geschäftsmodelle in Neustadt an der Aisch uneingeschränkt betrieben werden. Die neue Glasfaserleitung wurde am Montag im Beisein des Ersten Bürgermeisters der Stadt Neustadt an der Aisch, Klaus Meier, sowie Vertretern von Onlineprinters und Vodafone offiziell freigeschaltet. „Pro Tag treffen tausende Kundenaufträge bei uns ein, werden produziert und verlassen unser Werk. Als E-Commerce-Unternehmen bewegen wir riesige Datenmengen, die weiter zunehmen werden. Daher kommt diese moderne Leitungstechnik für uns im richtigen Moment“, betont Dr. Michael Fries, CEO von Onlineprinters.

Onlineprinters übernimmt Kosten für Betrieb

Das Verlegen der Leitung konnte im Zuge von ohnehin nötigen Tiefbauarbeiten erfolgen. Dadurch und durch die frühe Einbeziehung von Vodafone und Onlineprinters konnten die Kosten für die Verlegung minimiert werden. Bei Tiefbauarbeiten der NEUSTADTWERKE konnten über 1,8 Kilometer Glasfaserkabel vom Backbone zum Industrie und Gewerbegebiet Kleinerlbach mitverlegt werden. Vodafone trägt die Kosten der Installation, Onlineprinters zahlt für den Betrieb der Leitung. Die Skalierung der Bandbreite ist mit der modernen Glasfasertechnologie nun schnell umsetzbar. Das hat auch Vorteile für die Anbindung der beiden Tochtergesellschaften in Großbritannien und Dänemark.


Parallel dazu nutzte die Stadt Neustadt an der Aisch das Bayerische Breitband- Förderprogramm, um den gesamten nördlichen Bereich des Industrie- und Gewerbegebietes mit Glasfaser anzuschließen.

Onlineprinters bleibt größter Arbeitgeber

Der Produktionsstandort von Onlineprinters in Neustadt an der Aisch wächst weiter. Onlineprinters bleibt auch nach der Verlagerung des Hauptsitzes nach Fürth größter Arbeitgeber der Stadt und tätigt in diesem Jahre Investitionen in siebenstelliger Höhe.

Über Onlineprinters GmbH – diedruckerei.de

Die Onlineprinters Gruppe, welche in Deutschland unter der Marke diedruckerei.de auftritt, zählt zu den führenden Onlinedruckereien Europas, beschäftigt mehr als 1.400 Mitarbeiter und stellte letztes Jahr über 2,5 Milliarden gedruckte Werbemittel her. Mehr als 1.500 Druckprodukte von Visitenkarten, Briefpapier und Flyern über Kataloge und Broschüren bis hin zu großformatigen Werbesystemen werden über 18 Webshops an 800.000 Kunden in 30 Ländern Europas vertrieben. International ist der Onlinedruck-Dienstleister unter dem Markennamen Onlineprinters bekannt, der britische Marktführer Solopress und der Hauptakteur im skandinavischen Markt LaserTryk sind Teil der Onlineprinters Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Onlineprinters GmbH – diedruckerei.de
Rudolf-Diesel-Straße 10
91413 Neustadt an der Aisch
Telefon: +49 (9161) 6209807
Telefax: +49 (9161) 6209807
http://www.diedruckerei.de

Ansprechpartner:
Christina Häußer
Senior PR Manager
Telefon: +49 (9161) 6209807
Fax: +49 (9161) 662920-00
E-Mail: c.haeusser@onlineprinters.com
Patrick Piecha
Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (9161) 89891147
E-Mail: p.piecha@onlineprinters.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.