Premiere: die erste Berliner VR ART Challenge startet

Urban Art meets VR? Dass diese Idee nun eine besondere Sogwirkung entfacht, ist dem Initiator und VR Künstler Miguelangelo zu verdanken. Was passiert eigentlich wenn bildende Künstler, Kunststudenten, Künstler aus der Street Art und Graffitiszene das Thema VR für sich entdecken und ihre Kunst damit neu interpretieren ? Wieviel künstlerische Innovation steckt in den Ergebnissen und worauf kann Berlin sich bis zum  November 2018 freuen? Das Team der VR Lounge fand die Idee von Anfang an charmant, etwas Neues in diesem Bereich zu wagen. Die Gründer und Geschäftsführer Stefan Zorn und Detlef Heinze kommentieren: “Gute Ideen müssen  unterstützt werden, eine Heimat bekommen und da Virtual Reality und Kunst aus unserer Sicht schon ziemlich gut zusammenpassen, freuen wir uns, dass die VR Art Challenge bei uns stattfindet. Ab 15. September.2018 wird es über mehrere Wochen am Potsdamer Platz bei uns in der VR Lounge so richtig bewegt und kreativ zugehen.“

Worum geht es? Fünfundzwanzig Bewerber können sich beim Initiator und künstlerischen Mentor Miguelangelo Rosario ab sofort um die Teilnahme an der Challenge bewerben. Jeder einzelne von ihnen wird dann unter Einzelanleitung verschiedene VR Tools und Techniken erlernen und diese mit dem individuellen Stil verbinden. Die Ergebnisse werden einer zehnköpfigen Jury präsentiert und am 9. November 2018, dem Tag des Mauerfalls  werden die zehn Finalisten in Berlin in einer Augmented Reality Ausstellung präsentiert und in den Off the wall – Awards prämiert. Zahlreiche internationale sowie lokale Unternehmen aus dem VR Bereich wie die VR Lounge Berlin, Grover, der VRBB (Virtual Reality Verein Berlin Brandenburg) www.virtualrealitybb.org, HTC Vive und weitere unterstützen die Aktion von Anfang an. www.vr2go.club/partners.php

Anfragen für Partner und Supporter an : off-the-wall@vr2go.club


Die Teilnehmer erwarten grossartige Preise (www.vr2go.club/prizes.php) und ein umfangreiches Teilnehmerpaket, Bewerbung unter: www.vr2go.club

Mehr Infos zu Miguelangelo: http://www.vr-area-42.club/miguelangelo.php

Weitere Events in der VR Lounge

Business: Afterwork, Business Frühstück, virtuelle Mittagspause und Netzwerktreffen für verschiedene Branchen wie Medien- und Filmschaffende, Digitalbranche, E-Health, Weiterbildung und Handel

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, zwischen 10 bis 21 Uhr. Infos: http://vrlounge.berlin/…

Anfragen für  die  „VR Lounge on Tour“ unter info@vr-lounge.de.

Aufnahme in den Terminverteiler für Medienvertreter sowie Livevorführungen für Redaktionen unter presse@vr-lounge.de, 030-201 88 565

Über die VR-Lounge GmbH

Die VR Lounge GmbH zählt zu den Vorreitern im Bereich Virtual Reality (VR). Als VR Hotspot in Berlin ist sie der erste Anlaufpunkt für alle, die sich mit den Themenwelten rund um Virtual Reality auseinandersetzen und diese spielerisch oder im Dialog erproben wollen. Mit der VR Lounge in den Potsdamer Platz Arkaden wurde die erste Eventlocation für Virtual Reality Anwendungen in Berlin eröffnet. Die technische Ausstattung der neuesten Generation ermöglicht das unmittelbare 360 Grad Erlebnis auf einer Fläche von 240 Quadratmetern. Das Unternehmen versteht sich nicht nur als attraktiven Standpunkt für Virtual Reality Themen, Gaming und Treffpunkt der digitalen Szene, es vernetzt überregional Experten und Unternehmen, die sich im Zuge der Digitalisierungsdebatten intensiv mit den Trends im Bereich VR beschäftigen und neue Geschäftsmodelle entwickeln.

Mehr Infos: www.vr-lounge.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VR-Lounge GmbH
Körnerstraße 26a
14624 Dallgow-Döberitz
Telefon: +49 (30) 25935222
http://www.vr-lounge.de

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.