Neues intelligentes Fronteinbau Störmeldesystem von UNITRO-Fleischmann

Mit dem FSB 24-P/USB erweitert UNITRO seine erfolgreiche FSB System-Familie um ein weiteres Modul für 8-24 Meldungen in einem kompakten Fronteinbau Gehäuse 96x144x85+25 mm.
Das FSB 24 schließt die Lücke zwischen dem FSB 8/16 und dem FSB 48.
Die FSB Module ermöglichen durch ihre eng abgestufte Modularität nunmehr eine optimale und effektive Anpassung an die Anwendungs-Anforderungen.

Die systemeigenen Basis-Eigenschaften sind:
Frontseitige Folien-Bedientasten mit LED-Anzeige und leicht auswechselbaren Beschriftungsstreifen. Front IP50. Rückseitiger Schraub-Steckklemmen Anschluss.

Funktion: Quittierbare Blinkstörmeldung mit Signalspeicherung. Mini-USB Schnittstelle zur Parametrierung folgender Funktionen über die UNITRO Programmer-App: Ansprechverzögerung, Ruhe-Arbeitsstrommeldung, Betriebs-Störmeldung, relevant – nicht relevant. Freie Eingangs-Zuordnung von 8 Ausgangsrelais in separatem Einsteckmodul, bei 16 Meldeeingängen. Freie Eingangszuordnung der 2 Sammelmelde-Ausgänge. Fernbetätigung der 4 Funktionstasten.


Als technische Besonderheit kann das FSB 24 für den speziellen EVU Einsatz mit einem – für einen ägyptischen Netzbetreiber entwickelten – redundanten Weitbereichs-Netzgerät von 85-265V DC, einschließlich Watchdog-Funktion geliefert werden.

Weitergehende höchste Ansprüche betreffend condition and facility monitoring erfüllt das multifunktionale und multikommunikative webfähige WA40-IKT System mit Mehrfarben-LED-Leuchtfeldanzeige.

Link: https://www.unitro.de/produkte/fronttafel-einbau-module/

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNITRO-Fleischmann Störmeldesysteme
Gaildorfer Straße 15
71522 Backnang
Telefon: +49 (7191) 141-0
Telefax: +49 (7191) 141-299
http://www.unitro.de

Ansprechpartner:
Helmut Fleischmann
Marketing
Telefon: +49 (7191) 141-117
Fax: +49 (7191) 141-299
E-Mail: h.fleischmann@unitro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.