Hochschule Geisenheim unterzeichnet Charta Familie in der Hochschule

Die Hochschule Geisenheim unterstützt Studierende und Beschäftigte dabei, ihre akademische oder berufliche Karriere mit den Bedürfnissen ihrer Familie bestmöglich vereinbaren zu können. Sie fördert familienorientierte Arbeitsbedingungen und unterstützt Studierende mit Vereinbarkeitsverpflichtungen beim zügigen Studienabschluss. Um dieses Ziel noch einmal zu bekräftigen, hat Hochschulpräsident Prof. Dr. Hans Reiner Schultz nun die Charta Familie in der Hochschule des gleichnamigen Vereins unterzeichnet.

„Die Vereinbarkeit von Familie und Studium oder Beruf ist uns ein großes Anliegen und deshalb integraler Bestandteil unserer Hochschulentwicklung“, so Prof. Dr. Hans Reiner Schultz. „Gerade mit Blick auf den demographischen Wandel halten wir es für absolut notwendig, das bereits bestehende Angebot unseres Familien-Service-Büros auszubauen. Wir wollen unter allen Hochschulangehörigen um mehr Akzeptanz für und Anerkennung von Aufgaben in der Familie werben.“

Die Hochschule Geisenheim als Multiplikator bekennt sich mit Unterzeichnung der Charta nachdrücklich auch zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung, die Wertschätzung von Vielfalt und Familie in jedweder gelebten Form zu stärken. Ihren eigenen Studierenden und Mitarbeitenden stellt die Hochschule Serviceangebote, zielgruppenspezifische Informationen und einen geschützten Raum zum gegenseitigen Austausch zur Verfügung.


Die Hochschule Geisenheim trägt dank ihrer Bemühungen bereits seit 2016 das Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule des Landes Hessen“. Nach einem intensiven Rezertifizierungsprozess Anfang des Jahres wurde ihr das Siegel im Mai 2018 für weitere vier Jahre verliehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule GEISENHEIM University
Von-Lade-Str.1
65366 Geisenheim
Telefon: +49 (6722) 502-0
Telefax: +49 (6722) 502740
http://www.hs-geisenheim.de

Ansprechpartner:
Alina-Louise Kramer
Medien-Referentin Studium
Telefon: +49 (6722) 502625
Fax: +49 (6722) 502740
E-Mail: Alinalouise.kramer@hs-gm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.