Doppelsieg beim Formel-E-Heimspiel

Am 19. Mai 2018 war die Formel E zu Gast in Berlin-Tempelhof. Nach einer atemberaubenden Aufholjagd bei den vorherigen Rennen gelingt etwas Historisches: der erste Doppelsieg für Audi Sport ABT Schaeffler und das mit der maximalen Punktzahl, die an einem Renntag der Elektrorennserie von einem Formel-E-Team erreicht werden kann. Daniel Abt siegt vor seinem Teamkollegen Lucas di Grassi. Unter den begeisterten Unterstützern in der ersten Reihe dabei: Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter der Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Der Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauteile ist seit der ersten Saison offizieller Technologiepartner des Rennteams Audi Sport ABT Schaeffler und nutzte den Berlin E-Prix, um direkt an der Rennstrecke für die Zukunftstechnologie eMobility zu begeistern. Das intensive Engagement für die Formel E ist neben der Förderung von Start-ups und entwickelnden Unternehmen eine von vielen Aktivitäten der Würth Elektronik eiSos zur Förderung der als Innovationstreiber angesehenen eMobility.

Begeisterung für Sport und Technologie


Pole-Position, schnellste Rennrunde und Doppelsieg waren die Zutaten für das Bilderbuchergebnis beim Formel-E-Heimspiel in Berlin. Strahlender und vom Berliner Publikum frenetisch gefeierter Sieger war Daniel Abt. Der 25-jährige Deutsche lieferte bei seinem Heimspiel eine perfekte Leistung ab. Es folgte ein souveräner Start-Ziel-Sieg, den Lucas di Grassi mit Platz zwei perfekt machte, nachdem er von Platz fünf gestartet war.

„Das war heute eine Demonstration der Stärke. Dieses Team als offizieller Technologiepartner zu unterstützen, macht einfach nur Freude und zeigt, dass wir gemeinsam auf dem richtigen Weg sind. Das war heute ein fanatischer Tag für alle Fans, Kunden und natürlich die Mitarbeiter“, sagte Alexander Gerfer, CTO Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Die Begeisterung bei Würth Elektronik eiSos gilt nicht nur dem E-Rennsport, sondern auch der Technik dahinter. Das zeigte Lorandt Fölkel beim Berlin E-Prix mit Live-Demonstrationen von Energy-Harvesting-, Wireless-Power-Lösungen sowie der Onlineplattform REDEXPERT und den MagI³C Power Modulen als Produktinnovationen von Würth Elektronik eiSos. Der durch die #askLorandt-Seminare und YouTube bekannte Entwicklungsingenieur und Technologiebotschafter von Würth Elektronik eiSos führte die 60 Gäste im Anschluss durch das E-Village. Das Allianz E-Village ist der Entertainment-Bereich der Rennstrecke und beherbergt zusätzlich eine Ausstellung zu Innovationen im Umfeld der Elektromobilität.

Technische Lösungen auf der Rennstrecke

Würth Elektronik eiSos kann als Technologiepartner des Teams Audi Sport ABT Schaeffler innovative Lösungen auf die Rennstrecke schicken. Bereits seit Saison zwei sind REDCUBE-Terminals auf den Platinen des Wechselrichters verbaut. Außerdem optimierte das Unternehmen gemeinsam mit ABT Sportsline die Stützbatterie für die Stromversorgung im Cockpit. Das dazugehörige Batterieladegerät wurde ebenfalls in Kooperation entwickelt. Weitere Projekte sind bereits in Arbeit. Damit unterstreicht Würth Elektronik eiSos sein Engagement um innovative Bauteile für Zukunftstechnologien und präsentiert sich auch weiterhin als Wegbereiter für Elektromobilität.

Ausblick: In der Fahrermeisterschaft verbesserten sich Daniel Abt und Lucas di Grassi vor den letzten drei Rennen (Zürich und Doppelrennen in New York) auf die Plätze vier und sechs. Zu Tabellenplatz drei fehlt Abt nur noch ein Punkt. In der Teammeisterschaft belegt Audi Sport ABT Schaeffler aktuell Platz zwei.

Auch beim Zürich E-Prix am 10. Juni 2018 wird der Technologiepartner sein Team vor Ort unterstützen und bei diesem Anlass das zehnjährige Firmenjubiläum des Standorts Würth Elektronik Schweiz AG feiern.

Über die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG ist Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente für die Elektronikindustrie. Fertigungsstandorte in Europa, Asien und Nordamerika versorgen die weltweit wachsende Kundenzahl. Das Produktprogramm umfasst EMV-Komponenten, Induktivitäten, Übertrager, HF-Bauteile, Varistoren, Kondensatoren, Power Module, LEDs, Steckverbinder, Stromversorgungselemente, Wireless-Power-Spulen, Schalter, Verbindungstechnik und Sicherungshalter. Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG bildet gemeinsam mit ihren spezialisierten Schwesterunternehmen die Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Über die Würth Elektronik eiSos Gruppe

Die Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG (Fokus: Standardbauelemente), Würth Elektronik iBE GmbH (Fokus: kundenspezifische passive Bauelemente für Automotive), Wurth Electronics Midcom Inc. (Fokus: kundenspezifische induktive Bauelemente), Würth Elektronik Stelvio Kontek S.p.A. (Fokus: kundenspezifische Steckverbinder), AMBER wireless GmbH (Fokus: Lösungen zur drahtlosen Datenübertragung) und IQD Frequency Products Ltd (Fokus: frequenzgebende Bauteile) bilden die Würth Elektronik eiSos Gruppe. Die Unternehmensgruppe beschäftigt 6 700 Mitarbeiter und hat im Jahr 2017 einen Umsatz von ca. 653 Millionen Euro erwirtschaftet. Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist einer der größten europäischen Hersteller von passiven Bauteilen und in 50 Ländern aktiv.

Durch die Technologiepartnerschaft mit dem Formel-E-Team Audi Sport ABT Schaeffler und die Unterstützung der Formel-E-Rennserie zeigt die Unternehmensgruppe ihre Innovationsstärke im Bereich eMobility (www.we-speed-up-the-future.com). Auch andere globale Wachstumsmärkte wie Energy Harvesting, Internet of Things und Wireless Communication werden mit innovativen Produkten adressiert.

Die Würth Elektronik eiSos Gruppe ist Teil der Würth-Gruppe, dem Weltmarktführer für Montage- und Befestigungstechnik.

Weitere Informationen unter www.we-online.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
74638 Waldenburg
Telefon: +49 (7942) 945-328
Telefax: +49 (7942) 945-412
http://www.we-online.de

Ansprechpartner:
Sarah Hurst
Telefon: +49 (7942) 945-5186
E-Mail: Sarah.Hurst@we-online.de
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.