Theaterwerkstatt für Jugendliche feiert Premiere

Am 26. April feiert „DAS GANZE LEBEN TRAUM UND AHNUNG“ der Theaterwerkstatt für Jugendliche Premiere in den Kammerspielen des Staatstheaters. Acht Monate beschäftigten sich die Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren unter der Leitung von Nike-Marie Steinbach und Aylin Ünal mit E.T.A. Hoffmanns „Der Sandmann“, entwarfen eigene Texte und eine eigene Formsprache dazu.

In Hoffmanns berühmter Erzählung geht es um Ängste und Sehnsüchte: fast vergessenes Gruseln aus der Kindheit, das einen irgendwie immer noch verfolgt, Sorge und Wut, von vertrauten Menschen nicht verstanden zu werden, die Sehnsucht nach der einen großen Liebe… Für die Bühne wurden diese Gefühlswelten von den jungen Darstellerinnen und Darstellern in Texte und bewegte Bilder übersetzt.

Nach „Frühlings Erwachen“ von Frank Wedekind in der Spielzeit 2015|2016 setzt das Team seine Arbeit mit der Theaterwerkstatt für Jugendliche fort. Die ehemalige FSJlerin am Staatstheater Darmstadt und Tänzerin in einer Modern Dance-Gruppe Aylin Ünal entwickelt mit den Spieler*innen die Choreografien der Inszenierung. Die Kostüme werden unter der Leitung von Anette Gärtner von Schüler*innen der Freien Waldorfschule Darmstadt entworfen und hergestellt.


Mit Hasibullah Bahaduri, Dennis Barkhausen, Lena Bernhardt, Inés Castañer, Sophia da Costa Araujo, Alexa Dobbertin, Julia Jarczyk, Ilka Kappel, Mieke Kaupp, Nina Klein, Sarah Knoll, Lisa Kühn, Homayoun Moradi, Corinna Otte, Luana Partimo, Leroy Perea, Till Peters, Josefine Rempe, Valentino Santos Rapp, Alexandra Schlögel, Sofie Wittersheim, Sayed Fardin Zewari, Merle Marie Zimmer

Regie und Bühne Nike-Marie Steinbach
Regie (Tanz) Aylin Ünal
Kostüme Anette Gärtner, Maria Krost, Tiziana Schreilechner, Laurin Stähle 

„DAS GANZE LEBEN TRAUM UND AHNUNG“

Eine theatrale Collage der Theaterwerkstatt für Jugendliche nach „Der Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann        

Premiere am Donnerstag, 26. April 2018, 20.00 Uhr | Kammerspiele

Weitere Vorstellungen am 27. April um 12.00 Uhr und 18.00 Uhr

Karten von 15 €, ermäßigt 8,50 €
 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Staatstheater Darmstadt
Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Telefon: +49 (6151) 2811-1
https://www.staatstheater-darmstadt.de

Ansprechpartner:
Tanja Hill
Kommunikation
Telefon: +49 (6151) 2811325
E-Mail: hill@staatstheater-darmstadt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.