Han® M23 Power-Hybrid: Anbindung aller Lebensadern auf wenig Bauraum

Die Steckverbinder der Reihe Han® M23 übertragen sicher, mit hoher Schutzart und auf wenig Bauraum Daten, Signale und Leistung. Im jüngsten Produkt der Reihe, dem Han® M23 Power-Hybrid, können mehrere Übertragungsarten flexibel in einem Steckverbinder realisiert werden. Für die Anbindung von Komponenten an die industriellen Lebensadern stehen insgesamt 12 Kontakte zur Verfügung – jeweils vier für Daten, Signale und Leistung.

Der hybride Steckverbinder ermöglicht z.B. die zuverlässige und geschirmte Anbindung von Messgeräten, Drehgebern oder Motoren. Er eignet sich aber auch für Anwendungen in anderen anspruchsvollen Umgebungen wie Windenergie.

Passend zu den Kontakteinsätzen wird eine große Auswahl von Gehäusen angeboten. Es gibt gerade, gewinkelte und drehbare Tüllengehäuse sowie diverse Anbau- und Kupplungsgehäuse. Dadurch lassen sich die Steckverbinder optimal an die jeweiligen Umgebungsanforderungen anpassen. Die integrierte Zugentlastung in den Tüllen- und Kupplungsgehäusen schont zudem die Verbindungen und macht den Einsatz zusätzlicher Komponenten überflüssig.


Die Kontakteinsätze der Reihe sind 6 bis 19-polig und steckkompatibel mit den meisten anderen auf dem Markt erhältlichen M23-Rundsteckverbindern. Aufgrund des Verschluss-Systems Han® ComLock mit Optionen für schnelles Stecken und Lösen ist die Reihe besonders komfortabel zu handhaben.

Han® M23 in den Varianten Power, Signal und Power-Hybrid ist vielfältig einsetzbar und liefert passende Schnittstellen für eine ganze Bandbreite von Anwendungen im industriellen Umfeld. HARTING Customized Solutions (HCS) geht auf Kundenanforderungen ein: Es entwickelt Verkabelungslösungen mit Han® Rund- und Rechtecksteckverbindern für die Versorgung ganzer Fertigungslinien in den Lebensadern der Industrie.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.HARTING.com/DE/de/aktuelles/pressemappe/hannover-messe-pressemappe

Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladetechnik und -kabel für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.600 Mitarbeitende erwirtschafteten 2016/17 einen Umsatz von 672 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.