Neue Broschüre „Türsysteme für Linien- und Überlandbusse“

Die neue winkler Broschüre „Türsysteme für Linien- und Überlandbusse“ ist ein Nachschlagewerk im Bereich Türsysteme und beinhaltet neben allgemeinen Informationen auch hilfreiche Tipps und Tricks zu Reparatur und Wartung.

Die Anforderungen an moderne Türsysteme im Omnibus sind hoch: Neben reversierenden Türen sind das kurze Öffnungs- und Schließzeiten, eine möglichst geringe Geräuschentwicklung und eine gute Abdichtung gegen den Eintritt von Wasser oder Zugluft. Das sorgt für Sicherheit und Komfort – sowohl für Fahrgäste als auch den Fahrer.

Um die Türen und dazugehörige Komponenten im Omnibus voll funktionsfähig zu halten und Ausfälle zu vermeiden, gilt es, sie regelmäßig zu überprüfen. In der neuen Broschüre hat winkler alles Wichtige rund um das Thema „Türsysteme“ zusammengefasst:


Neben Grundlagenwissen zu der Funktionsweise verschiedener Türsysteme und den Komponenten des Antriebsträgers werden der Aufbau der Drehsäule sowie die Bestandteile des Türflügels erläutert. Darüber hinaus stellt winkler Checklisten für Wartungs- und Reparaturarbeiten zur Verfügung und macht Vorschläge für passendes Werkzeug und chemische Hilfsmittel.

Schulung „Pneumatische Türsysteme“

Ergänzend zur Broschüre bietet winkler Interessierten die Schulung „Pneumatische Türsysteme“ an. Dort lernen die Teilnehmer wichtige Grundlagen zu Diagnose, Wartung und Montage von pneumatischen Türsystemen.

Persönliches Exemplar anfordern

Die Broschüre ist ab sofort in jedem winkler Betrieb erhältlich. Den winkler Betrieb in ihrer Nähe finden Interessierte unter www.winkler.de/standorte.

Über die Christian Winkler GmbH & Co. KG

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Rund 1.500 Mitarbeiter sorgen an mehr als 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von zwei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2017 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 405 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christian Winkler GmbH & Co. KG
Leitzstraße 47
70469 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 85999-0
Telefax: +49 (711) 85999-60
http://www.winkler.de

Ansprechpartner:
Almut Werthmann
Marketing/Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 85999-113
Fax: +49 (711) 85999-139
E-Mail: almut.werthmann@winkler.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.