Gothaer unterstützt selbständigen Außendienst mit einer modernen, interaktiven BeratungsApp

Die Gothaer stellt für ihren selbständigen Außendienst eine moderne BeratungsApp zur Verfügung. Auf diese Weise eröffnet sie den Vertriebsmitarbeitern vielfältige neue Möglichkeiten für eine interaktive Beratung auf Augenhöhe mit ihren Kunden. Gleichzeitig unterstützt der Kölner Versicherer mit der Bereitstellung einer Hybrid-App die Gerätevielfalt der Vertriebsmitarbeiter und ermöglicht so einer Großzahl potenzieller Nutzer die App auf ihrem Gerät einzusetzen.

„Mit dem Launch unserer BeratungsApp begegnen wir dem veränderten Kundenverhalten im digitalen Zeitalter direkt an der Schnittstelle zu Vertrieb und Kunde“, betont Thomas Berg, Leiter Vertriebsmanagement bei der Gothaer. „Vertriebsmitarbeiter können mit Unterstützung der BeratungsApp ihre Kunden jetzt viel stärker in die Beratung einbinden, gemeinsam mit ihnen interagieren und ihren Kunden ein digitales Beratungserlebnis bieten. Damit punkten sie vor allem auch bei den jüngeren Zielgruppen.“  

Der Launch der App für die Windows-Plattform ist für Ende Mai 2018 geplant. Er soll erfolgen, nachdem die Gothaer ihrem Exklusiv-Vertrieb die Möglichkeit bietet, sukzessive auf sogenannte „Convertibles“ – Laptop-Computer, die sich mechanisch in ein Tablet verwandeln lassen – umzusteigen. Nach diesem Rollout wird die Gothaer BeratungsApp perspektivisch 1.600 potenziellen Nutzern zur Verfügung stehen. Der Roll-out der Hybrid-App für die iOS-Plattform erfolgte bereits Ende Januar 2018.


Mit der Realisierung der App hat die Gothaer die compeople AG beauftragt. Der IT-Dienstleister ist Experte für mobile Vertriebslösungen für die Finanz- und Versicherungsbranche. Für die Gothaer hat die compeople AG eine vielfach erprobte Standard-Beratungs-App mit einem hohen Reifegrad zur Verfügung gestellt und entsprechend der spezifischen Anforderungen des Exklusivvertriebs der Gothaer weiterentwickelt. Auf dem Kongress „Insurance goes mobile“ wird die App am Freitag (20. April)  im Rahmen eines Vortrags erstmals der Fachöffentlichkeit vorgestellt: https://www.versicherungsforen.net/portal/de/veranstaltungen_2/konferenzen_und_messekongresse/insurance_goes_mobile/standardseite_104.xhtml

Die Gothaer BeratungsApp zeichnet sich durch eine umfangreiche Funktionalität und eine hohe Benutzungsfreundlichkeit aus. Sie deckt alle Gothaer Vorsorgefelder – von der Gesundheit und Vorsorge über die Sicherheit bis zum Vermögen – ab. Darüber hinaus bietet die Beratungs-App eine übersichtliche Struktur, eine ansprechende grafische Gestaltung und als Besonderheit eine Zeichen- und Highlight-Funktion. Mit dieser kann der Vertriebsmitarbeiter an jeder Stelle des Beratungsprozesses eine Notiz anlegen.

Für den Kunden ermöglicht die App mit ihren zahlreichen interaktiven Anwendungen vor allem einen einfachen Einstieg in komplexe Themen. So können beispielsweise interaktiv verschiedene Vorsorge- und Absicherungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung seiner individuellen Situation, Wünsche und Ziele durchgespielt werden. Dies erzeugt eine neue Form von Transparenz und Nachvollziehbarkeit beim Kunden und weckt sein Interesse am nächsten Schritt,  einer umfassenderen Beratung im Rahmen der Gothaer Konzeptberatung.

Perspektivisch ist auch eine technische Anbindung an das CRM-System angedacht. Damit realisiert die Gothaer konsequent die entscheidenden Schritte für eine vernetzte Kommunikation aller Kundenkontaktpunkte.

Die Gothaer im Internet
http://www.gothaer.de
http://www.facebook.com/gothaer
http://www.facebook.com/gothaerkarriere
http://www.twitter.com/gothaer
http://www.youtube.com/mygothaer

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Gothaer Versicherungsbank VVaG
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Telefon: +49 (221) 308-00
Telefax: +49 (221) 308-103
http://www.gothaer.de

Ansprechpartner:
Florentin Bub
Presse und Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (221) 308-34532
Fax: +49 (221) 308-34530
E-Mail: florentin_bub@gothaer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.