Blütenspaziergang mit Baumgeschichten im Freilichtmuseum Beuren

Am Mittwoch, den 18. April, um 14 Uhr, bietet die Buchautorin und langjährige Fernsehredakteurin Felicitas Wehnert einen Rundgang über das blühende Museumsgelände in Beuren an.

Dabei erzählt sie Wissenswertes etwa über die Hedelfinger und Ermstäler Knorpelkirsche, die Champagnerbratbirne und die Kirchensaller Mostbirne und stellt den musikbegeisterten Bauer Jakob Fischer vor, der das nach ihm benannte Apfelbäumchen kultivierte. Der Blütenspaziergang findet unter dem Motto „Unsere Gartenschätze: Geschichten vom Jakob Fischer Apfel und Co. – ein Blütenspaziergang zu den alten Sorten“ im Freilichtmuseum Beuren statt.

Von Gartenschätzen handelt auch das neueste Buch von Felicitas Wehnert mit dem Titel „Unsere Gartenschätze im Südwesten. Geschichten um alte Obst- und Gemüsesorten“, das bei der Veranstaltung handsigniert erworben werden kann. Reich bebilderte erzählt Felicitas Wehnert die Geschichte alter, regionaler Sorten und begleitet die Sortenretter bei ihrer Schatzsuche und stellt ihre Gärten vor.


Veranstaltungsort

Freilichtmuseum Beuren, Museum des Landkreises Esslingen für ländliche Kultur, In den Herbstwiesen, 72660 Beuren, Info- Telefon 07025 91190-90, Telefax 07025 91190-10, E-Mail: info@freilichtmuseum-beuren.de

Das Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren ist in der Saison bis 4. November dienstags bis sonntags von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Das Veranstaltungsprogramm gibt es an der Museumskasse, auf der Homepage des Freilichtmuseums und in der Auslage vieler Städte und Gemeinden des Landkreises Esslingen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Telefon: +49 (7025) 91190-0
Telefax: +49 (7025) 91190-10
http://www.freilichtmuseum-beuren.de

Ansprechpartner:
Heike Peiker
Sekretariat der Geschäftsstelle des Kreistags/Pressestelle
Telefon: +49 (711) 3902-2032
Fax: +49 (711) 39632-2032
E-Mail: Peiker.Heike@LRA-ES.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.