Josef Warmeling startet jetzt bei Kögel

Josef Warmeling ist nach seiner einjährigen Freistellungsphase zum 01. April 2018 im Markt zurück. Er hat den Posten des Geschäftsführers Vertrieb Westeuropa, Gebrauchtfahrzeuge, Value Added Services, Verbandsarbeit und OEMs bei Kögel angetreten. Damit ergänzt er nicht nur seine Geschäftsführerkollegin und -kollegen Petra Adrianowytsch, Thomas Heckel, Thomas Eschey und Massimo Dodoni, sondern stärkt gleichzeitig auch die Schlagkraft des Unternehmens. Da Kögel in den letzten Jahren deutlich stärker als der Markt gewachsen ist, liegt künftig die Verantwortung für den Kögel Vertrieb auf zwei starken Schultern.

Starke Doppelspitze im Vertrieb

Im Geschäftsbereich Vertrieb gibt es eine Doppelspitze, wobei Josef Warmeling künftig für die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Frankreich, Spanien, Portugal, Skandinavien und das Vereinigten Königreich verantwortlich zeichnet. Zudem wird er die Value Added Services wie Kögel Finance, Full Service, Telematics und das Gebrauchtfahrzeuggeschäft vorantreiben und weiter ausbauen. Außerdem wird er die Zusammenarbeit auf Verbandsebene und mit den OEMs verantworten.


Massimo Dodoni kümmert sich als Geschäftsführer Vertrieb um die Länder Italien, Slowenien, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Montenegro, Mazedonien, Albanien, Griechenland, Bulgarien, Rumänien, Moldawien, Ungarn, Slowakei, Russland, Weißrussland, Ukraine, Polen, Tschechien, Estland, Lettland und Litauen. Zudem wird er für Kögel interessante neue Märkte aufbauen. Sein weiteres Augenmerk liegt künftig verstärkt auf dem Bereich After Market, um den Anforderungen der Kögel Kunden in ganz Europa flächendeckend nachzukommen.

„Meine bisherigen Geschäftsführer haben in den letzten Jahren einen hervorragenden Job gemacht, und wir sind überdurchschnittlich schnell gewachsen“, sagt Ulrich Humbaur, alleiniger Inhaber der Kögel Trailer GmbH & Co. KG. „Um dieses Wachstum und, noch wichtiger, unsere Kundenorientierung auch in den kommenden Jahren zu festigen und auszubauen, setze ich mit Josef Warmeling auf einen weiteren Geschäftsführer, der seine Stärken in den ihm übertragenen Bereichen einbringen wird.“

„Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe im Kögel Team“, sagt Josef Warmeling, neuer Geschäftsführer bei Kögel. „Unser Ziel ist es, in den nächsten Jahren den Abstand zu den großen Marktbegleitern zu verkürzen und uns weiterhin als starke Nummer 3 in Europa zu positionieren. Unser Fokus liegt dabei klar auf den Kundenforderungen der Zukunft: hohe Flexibilität, kurze Standzeiten, geringe Lebenszykluskosten und Premium-Qualität bei den Produkten.“

„Die neue Geschäftsführer-Konstellation bedeutet für Kögel einen Schritt in eine sicherere und erfolgreiche Zukunft“, ergänzt Ulrich Humbaur. „Kögel ist eine renommierte Marke mit qualitativ hochwertigen Produkten und einem enormen Potenzial. Damit hat Kögel bei seinen Kunden einen festen Stand als Premiumhersteller und innovativer Partner.“

Über Kögel Trailer GmbH & Co.KG

Kögel ist einer der führenden Trailerhersteller Europas. Bereits mehr als 550.000 Fahrzeuge hat das Unternehmen seit der Firmengründung 1934 produziert. Mit seinen Nutzfahrzeugen und Lösungen für das Speditions- und Baugewerbe bietet das Unternehmen seit über 80 Jahren ingenieursgeprägte Qualität "made in Germany". Im Mittelpunkt stehen seither die Leidenschaft für den Transport und Innovationen, die nachweislich nachhaltige Mehrwerte für die Spediteure bieten. Der Firmensitz und Hauptproduktionsstandort der Kögel Trailer GmbH & Co. KG ist im bayerischen Burtenbach. Zu Kögel gehören außerdem Werke und Standorte in Ulm (D), Duingen (D), Chocen (CZ), Verona (IT), Zwolle (NL) und in Moskau (RUS).

www.koegel.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kögel Trailer GmbH & Co.KG
Industriestrasse 1
89349 Burtenbach
Telefon: +49 (8285) 88-0
Telefax: +49 (8285) 88-905
http://www.koegel.com

Ansprechpartner:
Patrick Wanner
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (8285) 88-12301
Fax: +49 (8285) 8812284
E-Mail: patrick.wanner@koegel.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.