Zimmermeister führt Theaterstück an bayerischen Schulen auf

Mit einer berührenden Geschichte wachrütteln – das ist die Intention von Richard Betz‘ Theaterstück. Und das gelingt. Von „schlaflosen Nächten“ berichteten Schüler nach der Aufführung ihren Lehrerinnen und Lehrern. Gebannt hatten sie es verfolgt und waren tief beeindruckt nachhause gegangen. Dort wirkte es nach und löste bei vielen einen Denkprozess aus. Ihr Horizont erweiterte sich, ihr Blick reichte nicht mehr nur bis zum nächsten Zeugnis oder Schulabschluss, sondern darüber hinaus. Ihr gesamter Lebensweg stand nun plötzlich im Fokus.

Gerade die Tatsache, dass Betz selbst erst nach erfolgreichem Studium das Zimmererhandwerk erlernte und sich dann dafür entschied, machte sie nachdenklich. Und dass Betz aktuell einen Auszubildenden hat, der sich im Alter von 40 Jahren entschied, seinen nach dem Studium ergriffenen Beruf aufzugeben und das Zimmererhandwerk zu erlernen. Das zeigt: Es geht bei der Berufswahl um sehr viel mehr als nur ums Geldverdienen. Maßgeblich geprägt wird sie von den Eltern, Freunden, Bekannten und Lehrern. Doch die kennen sich nur unzureichend aus, wissen nur über ihren eigenen Beruf einigermaßen gut Bescheid.

Die Fülle an guten Argumenten für eine Ausbildung zum Zimmerer spricht den Verstand an. Das Gefühl aber wird von spannenden Geschichten und faszinierenden Persönlichkeiten berührt. Deshalb stellt das Bayerische Zimmererhandwerk in den nächsten Jahren die besonderen Qualitäten des Zimmererberufs in den Mittelpunkt seiner Nachwuchswerbung. Und Betz verkörpert diese in idealer Weise. 2016 waren es 13 Aufführungen, 2017 bereits 23, 2018 werden es 28 sein. Zu Beginn des Schuljahres 2017/18 bewarben sich innerhalb kürzester Zeit wesentlich mehr Schulen, als Aufführen möglich sind. Offensichtlich hat sich die Qualität des Theaterstücks schnell herumgesprochen. Start der neuen Bayern-Tournee ist am heutigen Montag in der Oberpfalz.


Weitere Infos zum Theaterstück: www.hansimglück.de

Termine und Veranstaltungsorte:

Mo. 19.03. Markus Gottwalt-Schule 92676 Eschenbach
Di. 20.03. Mittelschule Altenstadt 92665 Altenstadt/Waldnaab
Mi. 21.03. Johann-Baptist-Laßleben-Schule 93183 Kallmünz
Do. 22.03. Willi-Ulfig-Mittelschule 93057 Regensburg
Fr. 23.03. Mittelschule Pfeffenhausen 84076 Pfeffenhausen

Mo. 16.04. Grund- und Mittelschule Ehekirchen 86676 Ehekirchen
Di. 17.04. Stephani-Mittelschule 91710 Gunzenhausen
Mi. 18.04. Freie Waldorfschule in den Mainauen 97437 Haßfurt
Do. 19.04. Volksschule Hahnenkamm 91719 Heidenheim
Fr. 20.04. Eberlin-Mittelschule 89343 Jettingen-Scheppach

Mo. 23.04. Grund- und Mittelschule Wörth 63939 Wörth
Di. 24.04. Balthasar-Neumann-Mittelschule 97440 Werneck
Mi. 25.04. Dr.-Gustav-Schickedanz Mittelschule 90766 Fürth
Do. 26.04. Staatliche Realschule 97737 Gemünden
Fr. 27.04. Brombachsee-Mittelschule 91785 Pleinfeld

Mo. 07.05. Hans-Carossa-Volksschule 84431 Pilsting
Di. 08.05. Mittelschule Hengersberg 94491 Hengersberg
Mi. 09.05. Staatliche Realschule 94508 Schöllnach

Mo. 11.06. Mittelschule Aitrachtal 84152 Mengkofen
Di. 12.06. Mittelschule Kronwinkl 84184 Tiefenbach-Ast
Mi. 13.06. Mittelschule Niederaichbach 84100 Niederaichbach
Do. 14.06. Grund- und Mittelschule Velden 84149 Velden
Fr. 15.06. Johann-Andreas-Schmeller-Realschule 85737 Ismaning

Mo. 18.06. Mittelschule an der Walliser Straße 81475 München
Di. 19.06. Walter-Klingenbeck-Schule 82024 Taufkirchen
Mi. 20.06. Johann-Rieder-Realschule 83022 Rosenheim
Do. 21.06. Mittelschule Miesbach 83714 Miesbach
Fr. 22.06. Knabenrealschule Immenstadt 87509 Immenstadt

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks
Eisenacher Str. 17
80804 München
Telefon: +49 (89) 36085-0
Telefax: +49 (89) 36085-100
http://www.zimmerer-bayern.com

Ansprechpartner:
Günther Hartmann
Presse und Kommunikation
Telefon: +49 (89) 36085-136
E-Mail: ghartmann@zimmerer-bayern.com
Kathleen Wehner
Sekretariat
Telefon: +49 (89) 36085-130
Fax: +49 (89) 36085-100
E-Mail: kwehner@zimmerer-bayern.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.