Praktische Hilfe für studierende Eltern mit der Familienkarte

Studierende Eltern bei der – oft stressigen – Vereinbarkeit von Studium und Familie zu fördern gehört zum Selbstverständnis der Hochschule Bremen (HSB), seit 2005 Inhaberin des Zertifikats zum „Audit Familiengerechte Hochschule“. Ganz neu ist jetzt die Familienkarte des HSB-Familienbüros, mit der einige zusätzliche Leistungen verbunden sind. „Dazu gehören nicht nur ein Willkommensgruß für Erstsemester mit Familie, Unterstützung für das Mittagessen für Kinder oder ein Kopiergutschein, sondern auch die aktive Hilfestellung beim Netzwerken: So gibt es unter anderem auf Facebook eine geschlossene Gruppe sowie einen internen E-Mail-Verteiler zum Austausch untereinander und zur gegenseitigen Unterstützung“, erklärt Corinna Lott, Leiterin des Familienbüros. „Außerdem ist das Familienbüro der HSB die zentrale Anlaufstelle für studierende Mütter und Väter für alle Fragen rund um die Vereinbarkeit von Studium und Familie.“

„Als familienfreundliche Hochschule möchten wir mit diesem Maßnahmenpaket unseren Studierenden mit Kindern ganz praktische Hilfe bieten und ihnen zeigen, dass sie auch in ihrer neuen Rolle als Familienmütter und -väter an der Hochschule Bremen willkommen sind,“ bringt Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey die Zielsetzung der neuen HSB-Familienkarte auf den Punkt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
28199 Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-0
Telefax: +49 (421) 5905-2292
http://www.hs-bremen.de


Ansprechpartner:
Ulrich Berlin
Pressesprecher
Telefon: +49 (421) 5905-2245
Fax: +49 (421) 5905-2275
E-Mail: ulrich.berlin@hs-bremen.de
Corinna Lott
Hochschule Bremen, Corinna Lott, Hochschule Bremen
Telefon: +49 (421) 5905-2641
E-Mail: corinna.lott@hs-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.