Zum fünften Mal in Folge: MAPAL bleibt Preferred Supplier der Bosch Gruppe

Seit Jahrzehnten arbeiten die Bosch Gruppe und die MAPAL Dr. Kress KG eng zusammen. MAPAL liefert Werkzeuge und Spannfutter für die Bearbeitung zahlreicher Bauteile weltweit an die verschiedenen Standorte von Bosch in Nordamerika, Asien und Europa. Um dem hohen Stellenwert gerecht zu werden, den Bosch bei MAPAL einnimmt, kümmert sich seit mehreren Jahren ein Key Account Manager intensiv um alle Belange des Kunden.

Umso größer war die Freude beim Präzisionswerkzeughersteller, als die Bosch Gruppe MAPAL – bereits zum fünften Mal in Folge – den Status des „Preferred Supplier“ im Bereich Tools verlieh. „Die Auszeichnung als Preferred Supplier bestätigt uns in unserer Arbeit. Bosch ist für uns ein sehr wichtiger Kunde. Wir sind stolz, dass unsere Werkzeuge bei verschiedenen Projekten Anwendung finden und überzeugen“, sagt Dr. Jochen Kress, Mitglied der MAPAL Geschäftsleitung.

MAPAL bleibt dem bevorzugten Lieferantenkreis für künftige Projekte zugehörig. Denn mit der Auszeichnung bescheinigt Bosch MAPAL eine überdurchschnittlich kompetente und leistungsfähige Zusammenarbeit. Mit dem Preferred Supplier Award würdigt Bosch die besonders guten Leistungen bei der Herstellung und Lieferung von Produkten und Dienstleistungen.


Christian Hasslinger, Senior-Manager Bosch Zentraleinkauf, überreichte die Urkunde am 18. Dezember an MAPAL. Hasslinger dankte dem Präzisionswerkzeughersteller im Namen von Bosch für die erbrachten Leistungen, die Kooperationsbereitschaft und das hervorragende Prozessverständnis.

Über die MAPAL Dr. Kress KG

Die MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG gehört zu den international führenden Anbietern von Präzisionswerkzeugen für die Zerspanung nahezu aller Werkstoffe. Das 1950 gegründete Unternehmen beliefert namhafte Kunden vor allem aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau. Mit seinen Innovationen setzt das Familienunternehmen Trends und Standards in der Fertigungs- und Zerspanungstechnik. MAPAL versteht sich dabei als Technologiepartner, der seine Kunden bei der Entwicklung effizienter und ressourcenschonender Bearbeitungsprozesse mit individuellen Werkzeugkonzepten unterstützt. Das Unternehmen ist mit Produktions-, Vertriebsstandorten und Servicepartnern in 44 Ländern der Erde vertreten. Im Jahr 2016 beschäftigte die MAPAL Gruppe 5.000 Mitarbeiter, der Umsatz lag bei 575 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAPAL Dr. Kress KG
Obere Bahnstr. 13
73431 Aalen
Telefon: +49 (7361) 585-0
Telefax: +49 (7361) 585-1029
http://www.mapal.com

Ansprechpartner:
Andreas Enzenbach
Head of Marketing and Corporate Communications
Telefon: +49 (7361) 585-3683
Fax: +49 (7361) 585-1019
E-Mail: andreas.enzenbach@de.mapal.com
Patricia Hubert
Corporate Communications
Telefon: +49 (7361) 585-3552
Fax: +49 (7361) 585-1029
E-Mail: patricia.hubert@de.mapal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.