„Wir leben in der Zukunft“

Bereits zum siebten Mal kürte n-tv die besten mittelständischen Unternehmen Deutschlands mit dem Hidden Champion Award. Vom 1. Juli bis zum 20. August konnten sich die Unternehmen für die Kategorien "Marke", "Verantwortung", "Change", "Vision" sowie für den "Sonderpreis des Deutschen Mittelstands" bewerben, der durch den BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V. – verliehen wird.

Digitale Herausforderungen erfolgreich meistern

Die Kategorie "Change" prämiert Mittelständler, die mit den digitalen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich umgehen und Pionierarbeit in ihrer Branche leisten. Der Hidden Champions Award wird in Zusammenarbeit mit Maleki Communications und dem BVMW vergeben. Dabei unterstützt ein hochkarätig besetztes Kuratorium die Jury bei der Auswahl der Gewinner. Die beiden Gremien aus erfolgreichen Unternehmensgründern, Geschäftsführern und Wissenschaftlern stehen in ihrer Zusammensetzung für eine hohe Professionalität und ein breites Erfahrungsspektrum. Die feierliche Preisverleihung fand am 15. November im Palmengarten in Frankfurt am Main statt. Dort konnten die Geschäftsführer von Toolcraft, Bernd Krebs und Christoph Hauck, den Preis für den 3. Platz in der Kategorie „Change“ entgegennehmen.


Industrie 4.0 in allen Bereichen

„Wir leben in der Zukunft“, sagt Bernd Krebs, Gründer und Inhaber von Toolcraft, und beschreibt damit die Philosophie seines Unternehmens treffend. „Dazu gehört ein starkes Team, dem wir an dieser Stelle unseren größten Dank aussprechen wollen“ Die Belegschaft ist seit der Gründung in 1989 kontinuierlich angewachsen. Aus einem Ein-Mann-Betrieb ist ein Unternehmen mit 345 Mitarbeitern geworden. In dieser Zeit hat sich viel verändert, neue Geschäftsbereiche wie der 3D-Druck in Metall und die Robotik kamen hinzu. Auch der Automationsgrad ist angestiegen. „Die Bedürfnisse der Kunden werden vielfältiger und die Lieferzeiten kürzer. Hierfür sind wir mit dem 3D-Druck in Metall bestens gerüstet. Auch unsere Automationslösung in der CNC Zerspanung ist ein tragendes Zukunftskonzept,“ ergänzt Christoph Hauck. Aufgrund der raschen Entwicklung und Implementierung von Industrie 4.0 in allen Bereichen, hat Toolcraft die Auszeichnung als Hidden Champion gewonnen.

Über die MBFZ toolcraft GmbH

Toolcraft ist Vorreiter in zukunftsweisenden Technologien wie dem 3D Druck in Metall und dem Bau von individuellen Turn-Key-Roboterlösungen. Im Engineering werden innovative Prozesse erprobt und zur Serienreife geführt. Als Partner für Komplettlösungen bietet Toolcraft die gesamte Prozesskette von der Idee über die Fertigung bis zum qualifizierten Teil im Bereich der CNC Zerspanung, des 3D-Drucks in Metall sowie dem Spritzguss, der Funkenerosion und des Formenbaus. Zu den Kunden zählen Marktführer aus den Bereichen der Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, optische Industrie, des Spezialmaschinenbaus sowie Motorsport und Automotive. Teil der Unternehmensphilosophie ist zudem eine intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern sowie Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz im Georgensgmünd und Spalt wurde 1989 von Bernd Krebs gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MBFZ toolcraft GmbH
Handelsstraße 1
91166 Georgensgmünd
Telefon: +49 (9172) 6956-0
Telefax: +49 (9172) 6956-560
http://www.toolcraft.de

Ansprechpartner:
Tina Hartmann-H’Lawatscheck
Telefon: +49 (9172) 6956-172
E-Mail: tinahartmann@toolcraft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.