Generationen wechseln, Werte bleiben

Zum Jahresende verlässt Renate Pilz die Geschäftsführung der Unternehmensgruppe der Pilz GmbH & Co. KG mit Sitz in Ostfildern. Sie legt die Geschäfte des Familienunternehmens in die Hände ihrer Kinder Susanne Kunschert und Thomas Pilz. Damit bleibt die Kontinuität im Familienunternehmen gewahrt.

Mit Gespür für technologische Entwicklungen, Unternehmergeist und christlichen Wertvorstellungen hat Renate Pilz das Unternehmen über 20 Jahre lang erfolgreich geführt. Das Unternehmen wuchs von knapp 50 Millionen Euro Umsatz und 400 Mitarbeitern im Jahre 1994 auf 306 Millionen Euro und über 2.200 Mitarbeiter in 2016. In dieser Zeit hat Renate Pilz beispielsweise maßgeblich den Einsatz der Elektronik in der Sicherheitstechnik vorangetrieben und damit Industriegeschichte geschrieben. Die Unternehmerin hat außerdem frühzeitig das Potenzial von Industrie 4.0 erkannt und die digitale Transformation bei Pilz schon vor etlichen Jahren eingeleitet. Damit zählt Pilz heute zu den innovativen Treibern in der Automatisierungstechnik.

Nun hat sich Renate Pilz, sie ist Jahrgang 1940, entschlossen, Ende dieses Jahres ihre aktive Rolle in der Geschäftsführung zu beenden und das Unternehmen in die Hände ihrer Tochter Susanne Kunschert und ihres Sohnes Thomas Pilz zu legen. „Die Leitung des Familienunternehmens liegt künftig komplett bei meinen Kindern: Sie werden basierend auf unseren Unternehmenswerten und unserer Strategie auf gute und bewährte Weise das Unternehmen weiterführen“, zeigt sich Renate Pilz zufrieden.


Der Generationenwechsel wurde bei Pilz sorgfältig und bewusst geplant, denn bereits seit gut zehn Jahren arbeiten alle drei gemeinsam in der Geschäftsführung. Thomas Pilz ist im Jahr 1996 als Geschäftsführer der US-amerikanischen Gesellschaft ins Unternehmen eingetreten, Susanne Kunschert 2002 im Bereich Controlling und Human Resources. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern haben sie Pilz zu dem Unternehmen gemacht, das es heute ist: ein innovatives, bankenunabhängiges Familienunternehmen, das weltweit Automatisierungslösungen mit der Kernkompetenz Sicherheit anbietet.

Den Geschäftsbereich „Markt“, für den Renate Pilz verantwortlich ist, übergibt sie 2018 an Tochter Susanne Kunschert. Zu diesem Bereich zählen die Abteilungen Customer Support, Marketing and Communications, Product Management sowie Sales International. Susanne Kunschert bleibt daneben für die Bereiche Finance, Human Resources sowie die Stabsstellen Organisational Development und Innovation Management verantwortlich. Sohn Thomas Pilz ist wie gehabt für die Bereiche IT, Purchasing, Advanced Development, Product Development, Quality Management, Production, Production Technology und die Stabsstelle Standards Group zuständig.

Weitere Statements von Renate Pilz, Susanne Kunschert und Thomas Pilz finden Sie in diesem Video.

Über die Pilz GmbH & Co. KG

Pilz ist ein international tätiges, innovatives Unternehmen der Automatisierungstechnik. Mit seinen Lösungen schafft Pilz Sicherheit für Mensch, Maschine und Umwelt. Neben dem Stammhaus in Ostfildern bei Stuttgart ist das Familienunternehmen mit über 2.200 Mitarbeitern in 40 Tochtergesellschaften und Niederlassungen auf allen Kontinenten vertreten.

Zu den Produkten des Unternehmens zählen Sensorik, elektronische Überwachungsgeräte, Sicherheitsschaltgeräte, konfigurierbare und programmierbare Steuerungssysteme, Automatisierungslösungen mit Motion Control, Systeme für die industrielle Kommunikation sowie Visualisierungslösungen und Bedienterminals.

Lösungen von Pilz kommen in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus zum Einsatz, darunter auch in der Verpackungs- und Automobilindustrie sowie in den Branchen Bahntechnik, Pressen und Windenergie. Die Lösungen sorgen außerdem dafür, dass Gepäckförderanlagen in Flughäfen gefahrlos laufen, Seil- oder Achterbahnen sicher unterwegs sind und gewährleisten den Brandschutz und die Energieversorgung in Gebäuden.

Pilz bietet darüber hinaus weltweit ein umfassendes Dienstleistungsprogramm mit Sicherheitsberatung, Engineering sowie Produktschulungen und Seminare zum Thema Maschinensicherheit.

www.pilz.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pilz GmbH & Co. KG
Felix-Wankel-Str. 2
73760 Ostfildern
Telefon: +49 (711) 3409-0
Telefax: +49 (711) 3409-133
http://www.pilz.de

Ansprechpartner:
Sabine Karrer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (711) 3409-7009
Fax: +49 (711) 3409-134
E-Mail: s.skaletz-karrer@pilz.de
Martin Kurth
Fach- und Unternehmenspresse
Telefon: +49 (711) 3409-158
E-Mail: m.kurth@pilz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.