Neues Kompentenzzentrum für Kleinstmengen im Industriebereich

Die KS Gleitlager GmbH hat kürzlich ein Kompetenzzentrum eingeweiht, das speziell auf Kunden aus dem Industriebereich ausgerichtet ist. Der Gleitlagerexperte hat dafür seinen Bereich Industrial Vertrieb mit verschiedenen Fachabteilungen und Produktionseinheiten zusammengeschlossen. Ziel dieser Maßnahmen ist es, Abnehmer aus allen Industriebereichen schnell und zielgerichtet mit Gleitlagern zu beliefern.

Diese Kundengruppe hat damit erstmals die Möglichkeit, Buchsen mit einem Durchmesser von 2 bis 600 Millimetern sowie Bundbuchsen und unterschiedliche hochpräzise Gleitlager wie Streifen, Scheiben, Segmente oder Sonderformen gezielt zu bestellen. Für die Bearbeitung von Kundenanfragen greift der neue Bereich, der über eine Fläche von mehr als 700 Quadratmetern verfügt und mit neuen Fertigungs- und Versuchsanlagen ausgestattet ist, auf das gesamte Materialportfolio von Gleitlagern der Marken Kolbenschmidt und Permaglide zu. Der Hersteller bietet damit über achtzig Werkstoffe an, die maßgeschneidert je nach den Bedürfnissen der Kunden ausgewählt werden können.

Lorenzo Carlo Knuth, Director Sales and Application Engineering Industrial sagt dazu: „Wir haben in der Vergangenheit festgestellt, dass Bestands-, aber auch neue Kunden vermehrt Kleinstmengen und Sonderteile anfragen. Mit diesem Kompetenzzentrum möchten wir gerade im Industriemarkt ein breiteres Produktportfolio anbieten und flexibel und schnell individuelle Kundenanforderungen erfüllen.“


KS Gleitlager liefert im Kerngeschäft hauptsächlich Großserien an die Automobilindustrie. Im Unterschied dazu liegt die Kernkompetenz des neuen Zentrums in der Spezialisierung auf Industriekunden, kleine Mengen an maßgeschneiderten Lagern und in den schnellen Lieferzeiten. Angesprochen wird damit eine breite Kundengruppe: Sie reicht vom Technischen Handel über Einsatzgebiete in Agrarfahrzeugen über Baumaschinen bis hin zu allgemeinen hydraulischen Anwendungen. Angesprochen werden aber auch Hersteller von Kompressoren und Windkraftanlagen.

Das Kompetenzzentrum ist am Hauptsitz der KS Gleitlager GmbH in St. Leon-Rot ansässig.

Weitere Informationen zum Produktspektrum sind unter http://www.rheinmetallautomotive.com/… erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2-8
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 33-3141
Telefax: +49 (7132) 33-3150
http://www.rheinmetall-automotive.com

Ansprechpartner:
Manuela Schall
Pressereferentin
Telefon: +49 (7132) 33-3142
Fax: +49 (7132) 3352140
E-Mail: Manuela.Schall@de.kspg.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.