Aktuelles Wissen für Bauprofis

23 aktuelle Seminar- und Lehrgangsangebote moderiert von renommierten Experten an rund 100 Terminen – das bietet der neue Wissenskompass 2018 der Bernhard Remmers Akademie. Dieser ist nun als gedruckte Version bei der Akademie erhältlich oder als pdf-Datei online abrufbar unter www.bernhard-remmers-akademie.de.

Handwerker, Planer, Architekten, Denkmalpfleger, Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften und Baubehörden finden hier neben zahlreichen bewährten Seminaren auch 2018 wieder neue Angebote. Der aus 6 Modulen bestehende Qualifizierungslehrgang „Sachkundiger für Bautenschutz“ mit hohem Praxisanteil und abschließender Prüfung ist einer davon. Ebenfalls neu sind die Veranstaltungen „Vorsicht explosiv! Geeignete Beschichtungen und Messverfahren unter Berücksichtigung der neuen IEC 60079-32“ und „Schimmelschäden – Grundlagen der Bauphysik für Handwerker“.

Vor über 20 Jahren entstand die gemeinnützige Bernhard Remmers Akademie auf Initiative des Handwerks, der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und des Firmengründers Bernhard Remmers. Jährlich werden die Veranstaltungen von über 10.000 Teilnehmern besucht.


Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Christa Schlüter unter Telefon 0 54 32/83 866, per Mail an cschlueter@remmers.de oder unter www.bernhard-remmers-akademie.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Remmers GmbH
Bernhard-Remmers-Straße 13
49624 Löningen
Telefon: +49 (5432) 830
Telefax: +49 (5432) 3985
http://www.remmers.de

Ansprechpartner:
Marlene Wilzek
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-223
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: mwilzek@remmers.de
Christian Behrens
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5432) 83-858
Fax: +49 (5432) 83-708
E-Mail: cbehrens@remmers.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.