Dematic vollendet Integration von Egemin in Deutschland

Die Dematic GmbH hat erfolgreich die Integration der Egemin GmbH in Deutschland abgeschlossen. Damit ist ein entscheidender Schritt auf dem Weg zur globalen Fusion geschafft, um unter anderem weltweit der größte Anbieter von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) zu werden. Durch die Kombination aus Technologien, Fähigkeiten und Erfahrung ist es jetzt möglich, Kunden noch bessere Lösungen im Bereich der intralogistischen Automatisierung inklusive FTS zu bieten.[/b]

„Mit der Bündelung unserer Ressourcen und unseres Wissens sind wir in der Lage, noch effizienter auf die sich schnell ändernden Bedürfnisse im Bereich der Automatisierungstechnik zu reagieren“, sagt Jan Vercammen, Geschäftsführer der Dematic Mitteleuropa. Bestandskunden von Egemin würden von der starken Firma profitieren, da Dematic jetzt noch umfangreichere Lösungen und Unterstützung bereitstellen könne.

Für Dematic ist die Verschmelzung ein deutlicher Zugewinn. Besonders das Kundenmanagement profitiert, da der Customer Service der Egemin GmbH in die separate Dematic Services GmbH integriert wird. Zusätzlich vergrößern sich die Service- und Instandhaltungsangebote, woraus die Kunden direkt höchsten Nutzen ziehen.


Im Zuge der Integration erfolgten zudem notwendige Abstimmungen und Veränderungen in den internen Strukturen von Dematic und Egemin. „Wir freuen uns darauf, die neuen Mitarbeiter bei uns zu begrüßen und blicken erwartungsvoll in eine gemeinsame Zukunft“, sagt Vercammen. Mit dem hinzugewonnenen Wissen könnten beide Unternehmen vereint das sie verbindende Ziel verfolgen, innovative und exzellente Lösungen in der Materialflussautomatisierung zu liefern.

Die Integration von Egemin in Deutschland ist Bestandteil eines globalen Fusionsprozesses, der am Ende unter anderem den weltweit größten Anbieter von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) hervorbringt. Gleichzeitig sollen dadurch die Kapazitäten im Bereich der Systemintegration von Dematic in Europa vorangetrieben werden.

Bereits im August konnte Dematic die Egemin UK Ltd. erfolgreich in das Unternehmen eingliedern. Der globale Fusionsprozess mit Egemin Automation soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein.

Über die Dematic GmbH

Die Dematic Unternehmensgruppe ist ein führender Anbieter integrierter Automatisierungstechnik, Software und Dienstleistungen zur Optimierung der Supply Chain. Dematic beschäftigt mehr als 6.000 Logistik-Profis und betreibt Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten auf der ganzen Welt. Dematic ist ein Teil der KION Group und hat mehr als 6.000 integrierte Systeme für seinen Kundenstamm realisiert, der sich aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen zahlreicher unterschiedlicher Branchen zusammensetzt.

Dematic, mit Hauptsitz in Grand Rapids (Michigan/USA), ist Mitglied der KION Group – einem weltweit führenden Anbieter von Gabelstaplern und Lagertechnik, damit verbundenen Dienstleistungen sowie Supply-Chain-Lösungen. In mehr als 100 Ländern optimiert die KION Group mit ihren Logistik-Lösungen den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Der Konzern ist in Europa der größte Hersteller von Flurförderzeugen, weltweit die Nummer Zwei und zudem führender Anbieter von Automatisierungstechnologie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
63150 Heusenstamm
Telefon: +49 (172) 6598-590
http://www.dematic.com

Ansprechpartner:
Jessica Heinz
Director Marketing & Communications CE
Telefon: +49 (69) 583025-125
Fax: +49 (69) 8903-1840
E-Mail: jessica.heinz@dematic.com
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.