DUALIS lädt zum 11. Anwendertag: „Chancen des digitalen Wandels in Industrie und Wirtschaft“

Die Digitalisierung wird zunehmend zum Wachstumstreiber für die deutsche Industrie und Wirtschaft. Die digitale Transformation erfordert jedoch umfassende Change-Management-Prozesse in Unternehmen. Wie Strukturen dahingehend verändert und Maschinen, Systeme sowie Applikationen intelligent vernetzt werden und mit dem Menschen interagieren, das beleuchtet die DUALIS GmbH IT Solution (www.dualis-it.de) vom 30. November bis 1. Dezember im Zuge ihrer „11. Anwendertage“ am Dresdner Flughafen. Experten referieren darüber, wie die reale und virtuelle Produktionswelt sinnvoll zusammenwachsen.

Drei Keynote-Speaker eröffnen am 30. November die Veranstaltung mit Vorträgen rund um die Gestaltung der Fabrik der Zukunft. So berichtet Norman Knauer, CIO der Kurt Zecher GmbH, mit dem Thema „Business Transformation in KMU – unser Weg in eine digital vernetzte Wirtschaft“ über die Erfahrungen, die das Unternehmen als DUALIS-Kunde bei der Umsetzung von Industrie 4.0-Strategien gemacht hat. Prof. Dr. Dirk Reichelt von der „Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden“ zeigt den Teilnehmern, wie sie „Industrie 4.0-Erfahrung sammeln mit der Industrial IoT Testbed der HTW Dresden“. Der Vortrag liefert Ansätze, wie Tests im Bereich IoT möglichst realitätsnah durchgeführt werden können. Dr. Dominik Rohrmus vom Labs Network Industrie 4.0 (LNI) und der Siemens AG berichtet aus der Sicht des LNI über die Möglichkeiten zur Förderung von Industrie 4.0-Projekten im Mittelstand. Denn Bund, Land und Förderungseinrichtungen unterstützen KMU durch spezielle Programme in Forschung und Innovation.

GANTTPLAN und Visual Components für die intelligente Fabrik
Die Veranstaltung bietet zudem mit Workshops und Kundenberichten den Praxisbezug zu smarten Lösungen, die den Weg in die Industrie 4.0 ebnen. Hierbei handelt es sich zum einen um GANTTPLAN, das APS (Advanced Planning and Scheduling)-System von DUALIS, das Unternehmen bei der Produktionsfeinplanung unterstützt, und zum anderen um die 3D-Simulationssoftware von Visual Components.


Die Workshops adressieren sowohl Kunden als auch Interessenten. Dabei werden die Kunden am Auftakttag unter anderem mit Produktneuerungen zu GANTTPLAN vertraut gemacht. Dies umfasst zum Beispiel die Darstellung und Workflows im Leitstand, Customizing-Möglichkeiten sowie die interaktive Planung in dem Feinplanungstool. Darüber hinaus gibt es einen Ausblick zu GANTTPLAN 2018.

Die Gruppe der Interessenten erfährt unter anderem, wie die hohe Teilvielfalt in der Einzelfertigung mit einem APS-System bewältigt werden kann und wie solche intelligenten Assistenzsysteme für die Produktion in puncto Modellierung und Auftragsplanung funktionieren.

Am ersten Veranstaltungstag werden zudem die Neuerungen der 3D-Simulationsplattform Visual Components und die Simulation der verfahrenstechnischer Prozesse dargestellt. Anwenderbeispiele untermauern dies.

Am zweiten Tag des Events erfahren die Teilnehmer u.a., wie durch unternehmensübergreifende Zusammenarbeit mehr Wertschöpfung erzielt werden kann. Hierbei zeigt Heike Vocke, CEO von iSAX, die Chancen für KMU durch den digitalen Wandel auf. Und wie sieht in diesem Zusammenhang die intelligente Feinplanung der Zukunft aus? Diese und zahlreiche weitere Aspekte im Sinne der Industrie 4.0 beleuchten die Experten aus Partner-Unternehmen von DUALIS wie die iTAC Software AG, GUARDUS, Symestic GmbH, Asseco Solutions und IFS Deutschland.

Zum Abschluss gibt es Raum für Austausch zu den neusten Entwicklungen und Trends im Bereich ERP, MES, APS sowie BI, BDE und Simulation.

Weitere Informationen und Anmeldung unter:  https://www.dualis-it.de/anwendertag2017/ 

Über DUALIS GmbH IT Solution

Die 1990 gegründete DUALIS GmbH IT Solution – eine Tochtergesellschaft der iTAC Software AG – hat sich auf die Entwicklung von Software und Dienstleistungen rund um Simulation, Prozessoptimierung und Auftragsfeinplanung spezialisiert. Zur Produktpalette zählen das Feinplanungstool GANTTPLAN sowie ISSOP (Intelligente Software für Simulation und Optimierung in Produktion und Logistik) und die 3D-Produksuite Visual Components. Die DUALIS-Produkte sind in zahlreichen namhaften Anwendungen in der Großindustrie und in mittelständischen Unternehmen im Produktions- und Dienstleistungssektor integriert. Consulting und Services zur strategischen und operativen Planung runden das Leistungsspektrum von DUALIS ab.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DUALIS GmbH IT Solution
Tiergartenstraße 32
01219 Dresden
Telefon: +49 (351) 47791-0
Telefax: +49 (351) 47791-99
http://www.dualis-it.de

Ansprechpartner:
Heike Wilson
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (351) 47791620
Fax: +49 (351) 47791-99
E-Mail: hwilson@DUALIS-it.de
Ulrike Peter
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (211) 9717977-0
E-Mail: up@punctum-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.