Magnetostriktives Positionsmesssystem mit Ethernet/IP

Hochdynamische, synchrone und präzise Regelprozesse und eine große Funktionsvielfalt verspricht ein Positionsmesssystem mit Ethernet/IP-Schnittstelle in den Bauformen Stab und Profil. Das magnetostriktive System BTL 7 von Balluff mit Flexible Magnet Mode (FMM) kann mit bis zu 16 Positionsgebern auf Messstrecken von bis zu 7620 mm arbeiten. Dabei lassen sich zu jedem Positionsgeber zwei Werte ausgeben: die Position und die Geschwindigkeit.

Das Besondere dabei: Das Messsystem stellt sich automatisch auf die Positionsgeber ein. So sind Anwendungen mit einer wechselnden Zahl von Positionsgebern leicht zu realisieren und dies bei einer Auflösung von 1µm und einer Wiederholgenauigkeit von ±5 µm. Weitere Features sind eine einheitliche, einfache Verdrahtung, eine erweiterte Diagnose und die Möglichkeit zur zentralen Parametrierung über die Steuerung. Über den integrierten Web-Server erhält man eine Realdarstellung des Messsystems mit seinen Kenndaten und dem aktuellen Status für einen schnellen Funktionscheck.
Über die Balluff GmbH

Die Balluff GmbH bietet als führender, global tätiger Sensorspezialist und Connectivity-Anbieter mit mehr als 3.550 Mitarbeitern ein Full-Range-Sortiment an hochwertigen Sensoren, Zubehör und anwendungspezifischen Kundenlösungen für alle Bereiche der Fabrikautomation. Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt das Unternehmen rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie Niederlassungen und Repräsentanzen. Dies garantiert seinen Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte, einen perfekten Service und eine hohe Beratungsqualität direkt vor Ort.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
73765 Neuhausen
Telefon: +49 (7158) 1730
Telefax: +49 (7158) 69154
http://www.balluff.com


Ansprechpartner:
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR, Presseansprechpartner
Telefon: +49 (7158) 173-418
Fax: +49 (7158) 173-500
E-Mail: detlef.zienert@balluff.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.