IHK Heilbronn-Franken ehrt erfolgreiche Aus- und Weiterbildungsabsolventen

Am 17. Oktober ehrte die IHK Heilbronn-Franken 757 erfolgreiche Prüfungsabsolventen des Hohenlohe-Kreises in der KULTURa in Öhringen. Insgesamt legten im Main-Tauber-Kreis in diesem Jahr 662 Jugendliche ihre Ausbildungsabschlussprüfung und 95 Personen ihre Weiterbildungsprüfung ab.

Der Höhepunkt des Abends war die Auszeichnung der Besten. Für den Abschluss ihrer Aus- oder Weiterbildung erhielten 42 Absolventen für ihre Prüfungsleistung mit mindestens 92 Punkten (Note 1) eine Auszeichnung.

Roland Rüdinger, Vizepräsident der IHK Heilbronn-Franken, freute sich die Absolventen zu ehren und überreichte den angehenden Fach- und Führungskräften im festlichen Rahmen ihre Urkunden und einen Pokal.


„Die duale Ausbildung ist eine hervorragende Grundlage für den Einstieg ins Berufsleben und eine qualifizierte Weiterbildung sind wichtige Bausteine für den Erfolg unserer Wirtschaft und der Region Heilbronn-Franken. Qualifizierte Fachkräfte sind die Grundlage für eine funktionierende und florierende Wirtschaft“, sagt Roland Rüdinger und ergänzt: „Unser Dank geht vor allem an die Ausbildungsbetriebe, Ausbilder, Lehrer, ehrenamtliche Prüfer und Dozenten, die als verlässliche Partner in der Aus- und Weiterbildung maßgeblichen Anteil an den hervorragenden Ergebnissen der Prüfungsteilnehmer haben.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.