Antriebswochen bei ASSA ABLOY Entrance Systems noch bis 31. Oktober 2017

ASSA ABLOY Entrance Systems bietet Sektionaltore der Extraklasse und geht nun noch einen Schritt weiter. Seien Sie dabei und nutzen Sie die Antriebswochen für Ihr Unternehmen. Ein elektrischer Torantrieb wird noch mehr Effizienz und einen geringeren Energieverbrauch sowie eine komfortablere und gesündere Arbeitsweise für die Mitarbeiter ermöglichen.

Was sind die Antriebswochen?
Die spätsommerlichen Sonderkonditionen* von ASSA ABLOY Entrance Systems ermöglichen die Nachrüstung aller Sektionaltore mit einem elektrischen Torantrieb eines hervorragenden Herstellers. Registrieren Sie sich für diese Aktion bis 31. Oktober 2017, um ein Angebot für die Nachrüstung Ihres bestehenden Sektionaltores zu erhalten. Wenn Sie mit diesem zufrieden sind und es annehmen, erhalten Sie nach der Antriebs-Aufrüstung die Inspektion im Folgejahr gratis und werden darüber hinaus tagtäglich von den Vorteilen einer elektrischen Toranlage profitieren.

Wozu eine elektrische Toranlage?
Gestalten Sie Ihren Betrieb effizienter: Da mit einer elektrischen Toranlage kein Mitarbeiter mehr an einem Seil ziehen muss, um ein Tor zu öffnen oder zu schließen, sondern sich das Sektionaltor einfach per Fernbedienung bewegt, kann deutlich Zeit im Produktionsablauf eingespart werden. Auch muss niemand seinen Arbeitsplatz verlassen, um das Tor zu bedienen. Die Mitarbeiter können effizient ihren Aufgaben ohne Unterbrechung nachgehen.


Erhöhen Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter: Durch einen elektrisch betriebenen Torantrieb wird die Öffnungs- und Schließzeit des Tores deutlich minimiert. Folglich wird Zugluft und das Eindringen von Schmutz und Staub vermieden. Auch bleiben Tore nicht mehr grundlos geöffnet. Das alles wirkt sich positiv auf die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter aus und teure personelle Ausfallzeiten, die aufgrund von Krankheit entstehen, können vermieden werden.

Verringern Sie die Energiekosten Ihres Unternehmens: Da ein elektrisch betriebenes Sektionaltor nach jeder Nutzung automatisch schließt, dringt deutlich weniger kalte oder warme Luft in das Gebäude ein. Dadurch kann das Innenraumklima leichter aufrechterhalten werden und es werden keine Kosten für Heizung oder Kühlung verschwendet. Das wirkt sich positiv auf die Energiebilanz des gesamten Unternehmens aus.

Genießen Sie höheren Komfort bei der Bedienung: Durch einen elektrischen Antrieb kann die Lebenserwartung Ihres Sektionaltores deutlich gesteigert werden, denn das Bedienen ist für das Tor wesentlich schonender als das Öffnen und Schließen per Hand. Dennoch ist eine regelmäßige Wartung von Vorteil, um mögliche Schwachstellen frühzeitig zu erkennen und kostspielige Betriebsausfälle zu vermeiden. Mit den Sonderkonditionen der Aktionswochen ist die erste Inspektion jedoch kostenlos für Sie und Sie müssen sich nicht darum sorgen.

Nutzen Sie also die Aktionswochen und genießen Sie dann die herbstliche Zeit mit einer elektrisch aufgerüsteten Toranlage von ASSA ABLOY Entrance Systems. Sparen Sie bares Geld. Denn mit Antrieb läuft´s besser!

*) nur in Deutschland gültig

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ASSA ABLOY Entrance Systems Germany GmbH
Automatiktüren | Industrietore | Verladesysteme | Schnelllauftore
30974 Wennigsen
Telefon: +49 (30) 2318-80
Telefax: +49 (180) 6223744
http://www.assaabloyentrance.de

Ansprechpartner:
ASSA ABLOY Entrance Systems
Telefon: +49 (30) 231880
E-Mail: marketing.de.aaes@assaabloy.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.