Neuer Einspeise-Adapter von Hager bringt die Stecktechnik in den unteren Anschlussraum

Der neue Einspeise-Adapter von Hager macht die Vorteile der zeitgemäßen Stecktechnik jetzt auch für den unteren Anschlussraum von Zählerplätzen nutzbar. Damit vereinfacht sich die Einspeisung für den Elektrotechniker ganz erheblich: Denn diese durchdachte Innovation reduziert die Installationszeit im Vergleich zu konventionellen Sammelschienenklemmen dank der bewährten WAGO-Stecktechnik nicht nur um rund 50 Prozent, sondern sie erhöht durch ihre fingersichere Konstruktion auch die Arbeitssicherheit.

Außerdem erleichtert der Einspeise-Adapter durch seinen geringen Platzbedarf den Einbau von Spannungsabgriffen oder sonstigen Zusatz-Einrichtungen, die von der VDE-AR-N 4101:2015-09 gefordert werden. Darüber hinaus macht die Stecktechnik als dauerhaft sichere Verbindungstechnik regelmäßige Kontrollen sowie Wartungsarbeiten im plombierten unteren Anschlussraum überflüssig. Eine vergleichbare Lösung bietet zurzeit kein anderer Hersteller.

Einspeisetechnik von Hager als modulares System


Der Einspeise-Adapter ist für alle Zählerplätze nach DIN 43870 mit 40-mm-Sammelschienensystem (5 x 12 mm) und Bemessungsströmen bis 125 A geeignet. Hager bietet die neue Einspeisetechnik als modulares System mit drei Produktvarianten an: Beim eigentlichen Einspeise-Adapter handelt es sich um eine 5-polige Konstruktion mit einer Bauhöhe von 200 Millimetern und einer Breite von nur 22 Millimetern, die einfach auf die Sammelschienen aufgerastet wird. Sie verfügt über fünf Push-in WAGO-Steckklemmen, in die der Elektrotechniker die Leitungen lediglich einführen muss. Dank der Stecktechnik ist ein Verschrauben der Leitungen nicht mehr erforderlich. Da die Leitungen im Einspeise-Adapter anders als bei Sammelschienenklemmen nicht seitlich versetzt, sondern senkrecht untereinander angebracht sind, steht dem Elektrotechniker im unteren Anschlussraum deutlich mehr Platz zur Verfügung. Selbst eine Einspeisung beispielsweise zwischen zwei SLS-Schaltern ist dank der platzsparenden Konstruktion leicht möglich.

Neben dem 5-poligen Adapter bietet Hager eine 1-polige Einspeise-Klemme zum Anflanschen an den Einspeise-Adapter an. Diese ist beliebig an jeder Sammelschiene (L1, L2, L3, N oder PE) montierbar und ermöglicht beispielsweise den Einbau eines zusätzlichen Spannungsabgriffs. Zudem ist ein 1-poliger Einspeise-Adapter verfügbar, der als Halter zur Verwendung der 1-poligen Einspeise-Klemme bei Installationen ohne 5-poligen Einspeise-Adapter dient. Hier gehört eine 1-poliger Einspeise-Klemme zum serienmäßigen Lieferumfang.
Der Einspeise-Adapter ist für Leitungsquerschnitte von 1 bis 25 mm2 (massiv und flexibel) ausgelegt, so dass er in Zählerplätzen von Wohnbauten mit bis 18 Mieteinheiten (ohne elektrische Warmwasserbereitung) nach DIN VDE 18015-1 eingesetzt werden kann. Damit deckt er das tägliche Anwendungsspektrum der meisten Elektrofachbetriebe vollständig ab.

Über Hager – eine Marke der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Die Vertriebseinheiten der drei Marken Hager, Berker und Elcom wurden in der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG (HVG) Anfang 2014 zusammengeführt. Mit dem gemeinsamen Marktauftritt liefert die HVG ein komplettes Lösungs- und Dienstleistungsangebot zur Energieverteilung, Leitungsführung, Schalter- und Gebäudesystemtechnik sowie Türkommunikation.

Die Marke Hager steht für die rundum einfache und sichere Elektroinstallation im Wohn-, Industrie- und Gewerbebau.

Die Hager Vertriebsgesellschaft gehört zur Hager Group. Sie ist eine direkte Tochter der Hager SE, einem inhabergeführten Familienunternehmen mit Sitz in Blieskastel, Deutschland, mit einer mehr als 50-jährigen Tradition. Das weltweit tätige Unternehmen beschäftigt rund 11.400 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hager – eine Marke der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Zum Gunterstal
66440 Blieskastel
Telefon: +49 (6842) 945-0
Telefax: +49 (6842) 945-7666
http://www.hager.de

Ansprechpartner:
Helga Ermann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6842) 945-7251
Fax: +49 (6842) 945-7666
E-Mail: helga.ermann@hager.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.