Der neue PIKO 36 EPC von KOSTAL perfekt für Großprojekte

Der neue PIKO 36 EPC der KOSTAL Solar Electric bietet die optimale Lösung für Projektgeschäfte. Mit einer Spitzenleistung von 36 kVA können die Kosten pro installierter Anlagenleistung weiter gesenkt werden. Zu-dem wurde das neue Mitglied der PIKO-Familie an die Anforderungen von größeren Anlagen angepasst, ohne auf die wesentlichen Vorteile der PIKO-Stringwechselrichter zu verzichten.

Der kostenoptimierte Projektwechselrichter mit einem maximalen Wirkungsgrad von 98,7% und einem op-tionalen Überspannungsschutz für AC, DC und Kommunikation, eignet sich besonders für Großprojekte. Dabei macht der neue zertifizierte Netz- und Anlagenschutz über die integrierte PIKO EPC Off Switch Karte den Einsatz teurer Kuppelschalter überflüssig.

Die Installation des PIKO 36 EPC ist wie von KOSTAL gewohnt einfach und schnell vorzunehmen. Mit der maximalen DC-Spannung von 1100 V sind Stringlängen mit bis zu 25 Module realisierbar, wodurch sich die Verlustleistungen und die Kosten reduzieren lassen. Die Gehäuseschutzart IP 65 ermöglicht zudem einen sicheren Betrieb drinnen wie draußen. Sechs DC-Eingänge mit SUNCLIX Steckern sorgen für einen werkzeuglosen und einfachen Anschluss der Module. Die Eingänge werden zusätzlich mit wartungsfreien Stringsicherungen abgesichert.


Kommunikation wird beim PIKO 36 EPC groß geschrieben. Das aus der aktuellen PIKO-Serie bekannte Kommunikations-Board kommt auch hier zum Einsatz. Zum Standard gehören zwei Netzwerkanschlüsse und eine RS 485 Verbindung.

Der neue Stringwechselrichter, besonders geeignet für Großprojekte, ist ab jetzt verfügbar.

Über die KOSTAL Solar Electric GmbH

Die KOSTAL Solar Electric GmbH mit Sitz in Freiburg wurde 2006 unter dem Dach der KOSTAL Industrie Elektrik als jüngstes Mitglied der KOSTAL-Gruppe – einem deutschen, international agierenden Familienunternehmen aus Lüdenscheid mit über 100jähriger Tradition – gegründet. Mit ihren Tochtergesellschaften in Spanien, Frankreich, Italien, Griechenland, Türkei sowie einer Business Unit Solar in China ist das Unternehmen für den internationalen Vertrieb der PIKO-Solarwechselrichter verantwortlich. Zusätzlich wird im deutschsprachigen Raum mit dem PIKO BA System eine Speicherlösung angeboten.

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und zu unseren Produkten finden Sie unter: www.kostal-solar-electric.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KOSTAL Solar Electric GmbH
Hanferstr. 6
79108 Freiburg
Telefon: +49 (761) 47744-100
Telefax: +49 (761) 47744-111
http://www.kostal-solar-electric.com

Ansprechpartner:
Markus Vetter
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (761) 47744-128
Fax: +49 (761) 47744-111
E-Mail: m.vetter@kostal.com
Anna Filinberg
IMM Marketing / Kommunikation
Telefon: +49 (2331) 8040838
Fax: +49 (2331) 8040602
E-Mail: a.filinberg@kostal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.