Pressemitteilung Performance-Projekt IV – 31 von 73 Vermögensverwaltern schlagen die Benchmark

Verwaltung eines liquiden Vermögens von 3 Mio. Euro

Rendite und Risiko gleichermaßen im Blick
 
Im FUCHS Performanceprojekt IV von Dr. Jörg Richter und Verlag Fuchsbriefe sind nach 18 Monaten Laufzeit 31 Vermögensverwalter besser als das Benchmarkportfolio. Dieses besteht aus vier ETFs (börsengehandelten Indexfonds) mit einer Aktienquote von ca. 30 %.
Insgesamt nehmen 73 Vermögensverwalter an dem über fünf Jahre laufenden Contest teil. Die vwd group stellt dazu die tagesaktuellen Daten sowie den vwd Portfoliomanager als Eingabe- und Auswertungstool zur Verfügung. Das Projekt ist kostenfrei für jedermann nach Anmeldung unter www.pruefinstanz.de einsehbar.
 
Auf den ersten drei Rängen liegen die Dr. Kohlhase Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, die CONCEPT Vermögensmanagement GmbH & Co. KG und die Schneider, Walter & Kollegen Vermögensverwaltung AG mit 819, 729 und 722 Punkten. Den höchsten Vermögensstand hat die Dahl & Partner Vermögensverwaltung AG mit 3.621.243,49 Euro, jedoch ist dieser Vermögensverwalter dabei auch hohe Risiken eingegangen, was sein Punktekonto schmälert. Das Benchmarkdepot hat 600 Punkte und einen Vermögensstand von 3.172.760,81 Euro per 30.6.2017.
 
Die professionellen Vermögensverwalter stellen sich der Aufgabe, das Portfolio eines Ruheständlers mit einem liquiden Ausgangsvermögen von 3 Mio. Euro zu managen. Dieser will nach fünf Jahren Laufzeit mindestens seinen Anfangsbetrag zurückerhalten. Allerdings sind Kosten, Steuern und Entnahmen zu berücksichtigen. Er präferiert ein „stressarmes“ Portfolio. Als maximalen Verlust akzeptiert er 15 % vom jeweiligen Vermögenshöchststand. Jährlich will er 30.000 Euro für seinen Ruhestand entnehmen.


Über die Fuchsbriefe Dr. Hans Fuchs GmbH

Ralf Vielhaber | Verlag FUCHSBRIEFE
Der Journalist Ralf Vielhaber führt seit 1995 die Geschäfte des Unternehmerverlags FUCHSBRIEFE. Seine Themenfelder sind Politik, Wirtschaft und Finanzen. Er hat die verdeckten Bankentests der Private Banking Prüfinstanz initiiert und leitet das Test-Verfahren.

Dr. Jörg Richter | IQF
Dr. Richter, CFP, CEP, CFEP, zählt zu den führenden Experten in der Beratung Vermögender. Er leitet die Kompetenzzentren Dr. Richter | Kanzlei für Vermögen, Dr. Richter | Beratungsgesellschaft und Institut für Qualitätssicherung und Prüfung von Finanzdienstleistungen (Dr. Richter | IQF).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Fuchsbriefe Dr. Hans Fuchs GmbH
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 288817-0
Telefax: +49 (30) 280455-76
http://www.fuchsbriefe.de

Ansprechpartner:
Wiebke Boysen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 28881725
Fax: +49 (30) 28881728
E-Mail: wiebke.boysen@fuchsbriefe.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.