HUSS-VERLAG wird mit neu initiierten Format VISION mobility Mitglied beim Forum ElektroMobilität e.V.

„Für VISION mobility bietet das Forum Elektromobilität eine große Plattform mit interessanten und vielfältigen Kontakten und detaillierten Hintergrundinformation in diverse Bereiche rund um das Thema E-Mobilität“, erklärte Gregor Soller, Chefredakteur von VISION mobility, zur Mitgliedschaft im Forum ElektroMobilität e. V.

Bereits auf dem KONGRESS des Forum ElektroMobilität e. V. am 01. und 02. Juni in Berlin trat die VISION mobility als Medienpartner auf. Herr Soller fand positive Worte für die Veranstaltung: „Ein sehr gelungenes Gesamtpaket in stilvollem Ambiente, das sämtliche Aspekte der Elektromobilität von unterschiedlichsten Seiten beleuchtet. Als besonders interessant und spannend empfand ich vor allem die Podiumsdiskussionen, die knackig und kompetent moderiert wurden.“ In Zukunft wird der Forum ElektroMobilität e.V. regelmäßig Beiträge in der VISION mobility schalten und auch die Mitglieder des Forums haben die Möglichkeit ihre Inhalte zu präsentieren.

So wurde bereits in der Mai Ausgabe des Magazins das Forum ElektroMobilität e. V. sowie die Kooperation der beiden Mitgliedsunternehmen Bender GmbH & Co. KG und Ensto Chago Deutschland GmbH und das aus der Kooperation entstandene Projekt eines zukunftsweisenden Ladecontrollers vorgestellt.


In dem Objekt „VISION mobility“ vereint der HUSS-VERLAG die Zukunftsthemen Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur. Im Fokus stehen hierbei neue Mobilitäts- und Logistikkonzepte, sowie nachhaltige Lösungen für Verkehr, sämtliche Verkehrsträger und Unternehmen wie Kommunen. Durch die wachsende Vernetzung und das Internet wird ein Strukturwandel in der Mobilität erreicht, der eine Änderung bei der Kommunikation und in der Infrastruktur mit sich zieht. Das Magazin VISION mobility hat sich zum Ziel gesetzt, die neuen Themenkomplexe zu erklären, zu bewerten und kritisch zu hinterfragen.

Über HUSS Unternehmensgruppe

VISION mobility
Mit VISION mobility vereint der HUSS-VERLAG die drei großen Zukunftsthemen Mobilität, Konnektivität und Infrastruktur. Sie bilden den Rahmen für aufwendig recherchierte, kritische Geschich-ten, die sich an Mobilitätsbegeisterte und -manager wenden. Die Digitalisierung und zunehmende Vernetzung führen zu einem tiefgreifenden Strukturwandel in der Mobilität. Dieser Wandel bedingt Änderungen bei Kommunikation und Infrastruktur. Mit dem Objekt VISION mobility verfolgt der HUSS-VERLAG das Ziel, die Themenkomplexe zu erklären, zu bewerten und kritisch zu hinter-fragen. Die Inhalte sind branchen- und verkehrsträgerübergreifend. Ergänzt werden die Inhalte durch hochwertige Partnerbeiträge. Sie bieten interessante Einblicke und Hintergründe zu den genannten Hauptthemen.

HUSS-VERLAG
Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de

Ansprechpartner:
Gregor Soller
Chefredakteur VISION mobility
Telefon: +49 (89) 32391-460
E-Mail: gregor.soller@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.