Bauen ohne Grundstück – Aufstocken, sanieren und erweitern mit Holz

Die Bedeutung des Bauens im Bestand wächst. Die Devise lautet: sanieren, verdichten, aufstocken. Besonders gefragt sind leichte und nachhaltige Baustoffe wie Holz. Das 17. Holzbauforum, ausgerichtet vom Bruder Verlag und Beuth Verlag am 26. und 27. September in Darmstadt, nimmt sich genau dieses Themas an.

Die Menschen zieht es in die urbanen Zentren, das Leben in den Städten ist attraktiv. Studien zeigen, dass bis 2030 die Bevölkerung in großen Städten bis zu 10% steigen wird – der Wohnraum wird knapp. Zwar erhielt zuletzt auch der Neubau wieder mehr Aufmerksamkeit, aber gerade in urbanen Ballungsräumen ist häufig kein Platz mehr für umfassende Neubauten.

»Bauen ohne Grundstück – Aufstocken, erweitern und sanieren mit Holz« lautet daher der Titel der Veranstaltung an der Technischen Universität Darmstadt. Teilnehmer der Veranstaltung erhalten vertiefte Einsichten in die aktuellen Entwicklungen in der Branche. Experten diskutieren die Anforderungen von Wohnungsbaugesellschaften; stellen spezialisierte Geschäftsmodelle vor; informieren über wirtschaftliche Lösungen für Industrie und Mittelstand und gehen detailliert auf bauphysikalische Aspekte des Holzbaus ein. Ein Networking Event bietet die Gelegenheit zum persönlichen Austausch.


Thematisch ist dieses Holzbauforum eine Wiederauflage. Bereits im März 2017 wurden in Berlin Fragen zum urbanen Holzbau verhandelt. Nun wird das Forum auch im Rhein-Main-Gebiet ausgerichtet. Kooperationspartner ist die TU Darmstadt (Fachbereich Architektur, Tragwerksentwicklung und Bauphysik).

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.holzbauforum-online.de

Über DIN-Akademie im Beuth Verlag

Seit fast 50 Jahren engagiert sich das DIN Deutsches Institut für Normung e. V. mit seinen Seminaren, Workshops und Tagungen erfolgreich auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung. Organisiert werden die Veranstaltungen von der DIN-Akademie im Beuth Verlag.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DIN-Akademie im Beuth Verlag
Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6
10787 Berlin
Telefon: +49 (30) 2601-2518
Telefax: +49 (30) 2601-1738
http://www.beuth.de

Ansprechpartner:
Fabian Lässig
DIN-Akademie
Telefon: +49 (30) 2601-2365
Fax: +49 (30) 2601-42365
E-Mail: fabian.laessig@beuth.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.