Africa meets Business

„Africa meets Business“ heißt es am Dienstag, 11. Juli, bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und dem Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e. V. Unter dem Titel „Afrika neu denken! – Marshallplan mit Afrika?“ finden ab 18 Uhr in der IHK Bonn/Rhein-Sieg verschiedene Kurzvorträge und eine anschließende Diskussion unter Moderation von Armin Heider (IHK Bonn/Rhein-Sieg) statt.

Christoph Kannengießer (Hauptgeschäftsführer des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft) zeigt die Perspektiven für die deutsche Wirtschaft in und mit Afrika auf, während Bundestagsmitglied Claudia Lücking-Michel den von Entwicklungsminister Gerd Müller vorgeschlagenen „Marshallplan mit Afrika“ thematisiert. Christoph Ruhmich (Mag Mo GmbH, Bonn) und Julia Olesen (VESPE e. V., Hennef) erläutern deutsch-afrikanische soziale Geschäfte am Beispiel von Produkten der Moringa-Pflanze und Gerhard Weber (EZ-Scout der IHK Bonn/Rhein-Sieg) stellt Förder- und Kooperationsmöglichkeiten für Unternehmen vor.

Nähere Informationen und Anmeldung bei Christopher Mertes, IHK Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228/2284-174, E-Mail mertes@bonn.ihk.de, oder unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6492064.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Telefon: +49 (228) 2284-139
Telefax: +49 (228) 2284-124
https://www.ihk-bonn.de

Ansprechpartner:
Claudia Engmann
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (228) 2284-139
Fax: +49 (228) 2284-124
E-Mail: engmann@bonn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.