Schaltbau Vorstand: Wechsel im Segment Mobile Verkehrstechnik

Der Schaltbau Konzern, ein international führender Anbieter von zukunftsweisender Verkehrstechnik, gibt bekannt, dass Herr Ralf Klädtke, für das Segment „Mobile Verkehrstechnik“ verantwortliches Mitglied des Vorstandes der Schaltbau Holding AG (WKN 717030; ISIN DE0007170300), sein Amt zum 30. Juni 2017 im besten gegenseitigen Einvernehmen und auf eigenen Wunsch niederlegt, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Nach dem Ausscheiden von Herrn Klädtke wird der Vorstand des Schaltbau Konzerns übergangsweise aus zwei Mitgliedern bestehen. Es ist allerdings beabsichtigt, den Vorstand auf absehbare Zeit wieder zu erweitern mit der Zielsetzung, die operative Kompetenz auch zukünftig zu stärken.

Der Aufsichtsrat und die übrigen Mitglieder des Vorstands danken Herrn Klädtke für seine engagierte und erfolgreiche Tätigkeit für den Schaltbau Konzern und wünschen ihm für seine weitere persönliche und berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.


Disclaimer

Diese Corporate News enthält Aussagen über zukünftige Entwicklungen, die auf derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen und die Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den vorausschauenden Aussagen abweichen können. Die Schaltbau Holding AG beabsichtigt nicht, diese vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Über die Schaltbau GmbH

Der Schaltbau-Konzern gehört mit einem Jahresumsatz von über 500 Millionen Euro und 3.370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik und die Investitionsgüterindustrie. Die Unternehmen des Schaltbau-Konzerns liefern komplette Bahnübergänge, Rangier- und Signaltechnik, Tür- und Zustiegssysteme für Busse, Bahnen und Nutzfahrzeuge, Toilettensysteme und Inneneinrichtungen für Schienenfahrzeuge, Industriebremsen für Containerkräne und Windkraftanlagen, sowie Hoch- und Niederspannungs-komponenten für Schienenfahrzeuge und andere Einsatzgebiete. Innovative und zukunftsorientierte Produkte machen Schaltbau zu einem maßgeblichen Partner in der Industrie, insbesondere der Verkehrstechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schaltbau GmbH
Hollerithstraße 5
81829 München
Telefon: +49 (89) 93005-0
Telefax: +49 (89) 93005-350
http://www.schaltbau-gmbh.de

Ansprechpartner:
Christian Schunck
Head of IR and Corporate Communications
Telefon: +49 (89) 93005-209
Fax: +49 (89) 93005-318
E-Mail: schunck@schaltbau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.