Sesotec auf der interpack 2017 im Zeichen der Produktreinheit

Die interpack-Messe, die vom 04. bis 10. Mai in Düsseldorf stattfand, ist für die Sesotec GmbH gemessen an der Anzahl der Besucher und deren Qualität sehr gut gelaufen. Noch nie zuvor stellte Sesotec so viele neue, innovative Produkte vor, als auf der diesjährigen interpack-Messe. Der Röntgenscanner RAYCON EX1, der Metalldetektor INTUITY und das Sortiergerät CAPTURA FLOW zeigten die Technologiestärken von Sesotec in den Kompetenzfeldern Produktinspektion und Lebensmittelsortierung. Sesotec präsentierte sich damit als verlässlicher Partner in Sachen Produktreinheit für Kunden aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie.

Mit dem neuen RAYCON EX1 bietet Sesotec einen einfachen Einstieg in die Röntgeninspektion von verpackten Produkten. Dieses Produktsegment war bisher nicht besetzt. Sesotec Kunden erhalten nun ein vollwertiges Röntgengerät in deutscher Industriequalität zu einem sehr fairen Preis.

Der Metalldetektor INTUITY ist neues Sesotec Flaggschiff der Metalldetektion. Er untersucht Lebensmittel gleichzeitig mit mehreren Suchfrequenzen und erreicht somit extrem hohe Tastempfindlichkeiten. Gleichzeitig macht die neue Bedieneinheit INTUITY Control die Bedienung noch einfacher als bisher.


Die Vorzüge des Lebensmittelsortiersystem CAPTURA FLOW liegen durch den variablen Einsatz der Sensoren in seiner Flexibilität. Je nachdem welche Lebensmittel sortiert werden sollen, kann sich ein CAPTURA FLOW mit Multisensorsystem an die gegebene Sortieranforderung anpassen. Die modulare Bauweise ermöglicht jederzeit Sensor-Upgrades und gibt den Kunden damit Investitionssicherheit für die Zukunft.

Premiere für Slogan und Keyvisual

Auf der interpack wurde zum ersten Mal auch das neue Sesotec Corporate Design gezeigt. Der neue Claim „Purity matters“ und das Keyvisual der grünen Diamanten veranschaulichen die Markenversprechen von Sesotec: makellose Reinheit, zuverlässige Qualität, langfristige Partnerschaft, begeisternde Produkte und hohes Verantwortungsbewusstsein. Sesotec unterstreicht mit dem neuen Auftritt die Weiterentwicklung des Unternehmens hin zu einem globalen Spezialisten für Lösungen zur Fremdkörperdetektion und Materialsortierung.

Oliver Uhrmann, Head of Sales EMEA bei Sesotec sagt: „Unsere Stärke ist unser breites Produktportfolio, mit dem wir alle Prozessschritte abdecken können. Vom Wareneingang über die Produktion bis hin zur Verpackung und dem Warenausgang, für alle Bereiche bietet Sesotec zuverlässige Technologien an. Unser Ziel ist, dass unsere Kunden höchste Produktreinheit und Qualität erreichen. Denn wie unser neuer Slogan schon sagt: Purity matters.“

Über die Sesotec GmbH

Die Sesotec Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Singapur, China, USA, Frankreich, Italien (2), Indien, Kanada, Thailand und einer Repräsentanz in der Türkei sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 550 Mitarbeiter beschäftigt, davon rund 450 im Stammwerk Schönberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sesotec GmbH
Regener Strasse 130
94513 Schönberg
Telefon: +49 (8554) 3080
Telefax: +49 (8554) 2606
https://www.sesotec.com

Ansprechpartner:
Brigitte Rothkopf
Marketing & PR
Telefon: +49 (8554) 308-274
Fax: +49 (8554) 2606
E-Mail: brigitte.rothkopf@sesotec.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.