Arbeiten bei FingerHaus

FingerHaus verwirklicht seit fast 70 Jahren Wohnträume: Das erfolgreiche Familienunternehmen zählt zu den größten und innovativsten Herstellern von Häusern in Holzfertigbauweise in Deutschland. Und ist einer der bedeutendsten Arbeitgeber im Landkreis Waldeck-Frankenberg. Über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – davon 51 Auszubildende – sorgen am Stammsitz im hessischen Frankenberg und in bundesweiten Montageteams jeden Tag dafür, dass der Traum vom Eigenheim für viele Kunden Wirklichkeit wird. Das Traditionsunternehmen setzt dabei Maßstäbe in der Branche: Mit einer der modernsten Fertighausproduktionen Europas und mit einer familienfreundlichen Unternehmenskultur, die zum Wohlfühlen, Mitgestalten und Verwirklichen einlädt.

Die Hand-in-Hand-Werker aus Nordhessen setzen sich immer wieder anspruchsvolle Ziele: Bei mehr als 700 Eigenheimen im Jahr trifft Gestaltungskraft auf Handwerkskunst. Denn jedes FingerHaus ist ein Unikat. Vom Bungalow über die Stadtvilla bis zum Landhaus im toskanischen Stil – jeder Bauherr erhält ein individuelles Architektur-Konzept und auf Wunsch ein Full-Service-Paket zu allen Phasen des Bauens: Von der Unterstützung bei der Grundstücksuche und dem Finanzierungskonzept, über die Architekturberatung bis hin zur Ausstattung. Wie das erfolgreich gelingt? Mit jeder Menge Engagement und Teamgeist. Und der klaren Aufforderung an alle Mitarbeiter, Azubis und Bewerber: „Unsere Arbeitswelt ist eine kreative Baustelle. Machen Sie Ihre daraus.“

So vielfältig wie die Hauskonzepte von FingerHaus, sind auch die Mitarbeiter die dahinter stehen und die Einstiegsmöglichkeiten, die der mehrfach ausgezeichnete Arbeitgeber zu bieten hat. Ob im kaufmännischen oder handwerklichen Bereich, mit oder ohne Berufserfahrung: FingerHaus sucht qualifizierte Fach- und Führungskräfte, bietet Praktika, Abschlussarbeiten und duale Studiengänge und bildet in neun unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus. Mit Erfolg: Die Nachwuchsfachkräfte von FingerHaus gewinnen immer wieder Innungspreise für ihre hervorragenden Leistungen.


Wer so viel mitgestaltet, der soll sich auch wohlfühlen. Daher liegt FingerHaus neben Wertschätzung und Vertrauen in die Mitarbeiter vor allem seine besondere Familienkultur am Herzen: flexible Arbeitszeiten, Führungskräfte in Teilzeit sowie individuell auf die Mitarbeiter und deren Familien abgestimmte Modelle gehören zu den familienfreundlichen Arbeitsbedingungen, die FingerHaus zu bieten hat. Alexander Lauer weiß das schätzen. Er arbeitet seit vielen Jahren bei dem Familienunternehmen, das 2016 einen Sonderpreis für seine väterfreundliche Personalpolitik erhielt. „Ich bin letztes Jahr zum zweiten Mal Papa geworden“ erzählt der Schreiner stolz. Bisher hat seine Frau die Betreuung der Kinder während der Woche alleine übernommen. „Eine Meisterleistung“ nennt das Alexander anerkennend. Und möchte sich beim zweiten Kind genau dafür eine Auszeit nehmen. Dann heißt es für zwei Monate: Elternzeit statt Montageeinsatz. Feinschliff fürs Familienleben. Sein Arbeitgeber unterstützt ihn dabei.

Damit FingerHaus ein Qualitätsbegriff bleibt, investiert FingerHaus kontinuierlich: In die Zukunft des Unternehmens, die Förderung der Mitarbeiter und des Standorts. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt: Hier findet man modernste Fertigungstechnik in der Produktion, Hightech bei der Arbeitsplatzausstattung und eine beispielhafte Förderung der Region in den Bereichen Sport, Bildung und Kultur. Und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln sich mit dem wachsenden Unternehmen immer weiter und werden dabei vielfältig gefördert: Mit individuellen Lösungen für die berufliche Weiterentwicklung und die Verwirklichung persönlicher Ziele. Ein Arbeitgeber zum Wohlfühlen, Mitgestalten und Verwirklichen. In der die Arbeitswelt zur kreativen Baustelle wird.

Ausführliche Informationen rund um den Arbeitgeber FingerHaus und die vielfältigen Einstiegsmöglichkeiten finden Sie unter: www.fingerhaus.de/karriere

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FingerHaus GmbH
Auestraße 45
35066 Frankenberg/Eder
Telefon: +49 (6451) 504-0
Telefax: +49 (6451) 504-100
http://www.fingerhaus.de

Ansprechpartner:
Kerstin Lidgett
Ansprechpartner für Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (6451) 504-508
Fax: +49 (6451) 504-500
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.