Spatenstich für 400 neue Arbeitsplätze

Das Technologieunternehmen ITK Engineering wächst weiter: Mit einem symbolischen Spatenstich haben die Bauarbeiten für ein neues Bürogebäude am Standort Rülzheim planmäßig begonnen. Auf dem Nachbargrundstück der Firmenzentrale, im Speyerer Tal 7-8, entsteht ein vierstöckiges Gebäude, das mit 5.330 Quadratmetern Nutzfläche viel Platz für 400 zukunftsorientierte Arbeitsplätze, inklusive Entwicklungslabor, bietet. Gesucht werden Ingenieure, Informatiker, Physiker und Mathematiker. Der Bezug des neuen Gebäudes ist im März 2018 geplant. ITK investiert rund acht Millionen Euro in das Bauprojekt.

ITK Engineering entwickelt kundenspezifische Software und Embedded Systems für namhafte Unternehmen aus der Automobilbranche, Bahntechnik, Gebäudetechnik, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Motorsport und Robotik. Aktuell arbeiten 1.000 Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland für das Unternehmen, davon allein 400 in Rülzheim. „Für mich ist der Spatenstich ein Symbol für das starke Wachstum von ITK. Wir stellen im Schnitt 40 Mitarbeiter pro Monat ein. Dabei sind rund 70 Prozent Absolventen von Hochschulen und Universitäten aus den Bereichen E-Technik, Informatik, Maschinenbau oder Physik“, sagt Michael Englert, Vorsitzender der Geschäftsführung von ITK Engineering und erklärt: „Ein Grund für unseren hohen Personalbedarf ist die steigende Nachfrage nach unseren Leistungen, unter anderem bedingt durch die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung, zum Beispiel von Fahrzeugen mit ihrer Umwelt. Unser Ziel ist es, Maschinen intelligenter zu machen, und damit Megatrends wie das hochautomatisierte Fahren oder die Elektromobilität aktiv voranzutreiben.“

Der Landrat von Germersheim, Dr. Fritz Brechtel, der Rülzheimer Bürgermeister Reiner Hör und Verbandsbürgermeister Matthias Schardt zeigten sich beim offiziellen Spatenstich-Event sehr erfreut darüber, dass ITK, Rülzheim als attraktiven Wirtschaftsstandort weiterhin stärken wird.


Über die ITK Engineering GmbH

Die ITK Engineering GmbH wurde 1994 als „Ingenieurbüro für technische Kybernetik“ gegründet und ist ein international tätiges Technologieunternehmen mit Kunden aus den Branchen Automotive, Bahntechnik, Gebäudetechnik, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Motorsport sowie Robotik. Neben maßgeschneiderter Beratung und Entwicklungsunterstützung liefert ITK Engineering Systemlösungen in den Bereichen Software Engineering, Embedded Systems, modellbasierte Entwicklung und Test, Regelungstechnik und Signalverarbeitung. Am Hauptsitz im pfälzischen Rülzheim und an neun weiteren Niederlassungen in Deutschland beschäftigt das Unternehmen 1.000 Mitarbeiter. Außerdem ist ITK in USA, Japan, Spanien und Österreich vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ITK Engineering GmbH
Postfach 1564
39005 Magdeburg
Telefon: +49 (7272) 77030
Telefax: +49 (7272) 7703100
http://www.itk-engineering.de

Ansprechpartner:
Christian Thomas
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 8208598-334
E-Mail: christian.thomas@itk-engineering.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.