Sophos UTM 9.5 ­ schnelle und flexible Security im Unternehmen

Sophos stellt die neue Unified Threat Management (UTM) in der Version 9.5 vor. Die einfache und intuitive Administration über eine zentrale Oberfläche in Verbindung mit modernster Security-Technologie ermöglicht einen schnellen und umfassenden Schutz für das Netzwerk, Wireless Access, Web, Email und Server. In der neuen Version bietet die UTM 9.5 zusätzliche Funktionen für die Administration, in der Web Application Firewall und für das Sophos Sandstorm Next-Generation Sandboxing.

Schnelles und einfaches Management

Das einfache und schnelle Management und das Reporting der UTM wurden durch einige Funktionen erweitert. Darunter der Download aller Logs in ein zentrales Archiv, der Support-Zugang via SSH und die Integration einer 64-bit PostgreSQL Datenbank für schnellere Reports. Das SNMP Monitoring integriert ein UTM Filesystem Monitoring in SNMP-basierte Monitoring-Lösungen.


Sandstorm Sandboxing für maximale Security

Zu den Erweiterungen der Sandstorm Sandboxing-Technologie gehören eine Datecenter-Location-Selektion ohne die Nutzung von DNS-Services, ein erweitertes Reporting, das auch Email-Anhänge einbezieht und eine Funktion, um definierte Dateitypen nicht zu analysieren.

Aktiver Schutz durch Web Application Firewall

Die Web Application Firewall unterstützt WAF URL Redirection, um den Datenverkehr einer WAF-geschützen URL an ein anderes Backend-System oder URL umzuleiten. Zudem wurden weitere Authentifizierungs- und Richtlinien-Templates für gebräuchliche Microsoft Services hinzugefügt. Die Konfiguration von TLS, die Unterstützung von WAF Proxy Protokollen und ein True File Type Scanning, um MIME Uploads und Downloads zu blockieren, runden die Security der Firewall ab.

Verfügbarkeit

Unternehmen und IT-Dienstleister, die eine Sophos UTM 9.4 im Einsatz haben, können das Update ab sofort über den Community Blog oder in der Sophos UTM Download Area herunterladen und installieren. Darüber hinaus werden alle UTMs über Up2Date innerhalb der nächsten Wochen automatisch aktualisiert, sofern diese Funktion in der UTM aktiviert ist.

Über die Sophos Technology GmbH

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern verlassen sich auf SophosŒ Complete-Security-Lösungen als den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlust. Sophos bietet dafür preisgekrönte Verschlüsselungs-, Endpoint-Security-, Web-, Email-, Mobile- und Network Security-Lösungen an, die einfach zu verwalten, zu installieren und einzusetzen sind. Das Angebot wird von einem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren, den SophosLabs, unterstützt.

Sophos hat seinen Hauptsitz in Boston, USA, und Oxford, Großbritannien. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Wiesbaden und ist in Österreich und der Schweiz je an einem Standort vertreten. Weitere Informationen unter www.sophos.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Sophos Technology GmbH
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Telefon: +49 (611) 5858-0
Telefax: +49 (611) 5858-1042
http://www.sophos.de

Ansprechpartner:
Arno Lücht
TC Communications
Telefon: +49 (8081) 954619
E-Mail: sophos@tc-communications.de
Thilo Christ
TC Communications
Telefon: +49 (8081) 954617
E-Mail: sophos@tc-communications.de
Jörg Schindler
PR Manager CEEMEA
Telefon: +49 (721) 25516-263
E-Mail: joerg.schindler@sophos.com
Ulrike Masztalerz
TC Communications
Telefon: +49 (30) 55248198
E-Mail: sophos@tc-communications.de
Ariane Wendt
TC Communications
Telefon: +49 (172) 4536839
E-Mail: sophos@tc-communications.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.