Neue Broschüre informiert über Vorteile von Kupferwerkstoffen in technologischen Anwendungen

Kupfer begegnet uns in vielen Bereichen des Lebens – ob in den immer zahlreicheren industriellen Anwendungen innovativer Ingenieurskunst, der Elektrotechnik, der Informations- und Kommunikationstechnologie, bei erneuerbaren Energien oder auch in der Architektur und dem Bauwesen – Kupfer ist dabei von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung neuer Technologien. Diese facettenreichen Einsatzmöglichkeiten von Kupfer sind seinen außergewöhnlichen Eigenschaften zu verdanken. Eine neue Broschüre des Deutschen Kupferinstituts informiert kurz und knapp über die Vorteile von Kupferwerkstoffen.

Kupfer hat eine hervorragende elektrische und Wärmeleitfähigkeit, ist sehr korrosionsbeständig und lässt sich gut verarbeiten und formen. Legiert mit anderen Metallen kann es weitere seiner herausragenden Eigenschaften entfalten und deutliche verbessern, darunter Härte, Festigkeit, Relaxationsverhalten und vieles mehr.
Das macht Kupfer zu einem Universalwerkstoff für eine breite Palette von technischen Anwendungen. Das Funktionsmetall hat z.B. die höchste volumenspezifische elektrische Leitfähigkeit aller technisch gebräuchlichen Leiterwerkstoffe und vermindert dadurch nicht nur Energieverluste, sondern verbessert auch die Energieeffizienz und senkt Betriebskosten.
Für elektrische und elektronische Systeme werden zudem gezielt neue Legierungen auf Kupferbasis entwickelt, die maßgeschneidert die für die jeweilige Anwendung erforderlichen physikalischen Eigenschaften verknüpfen.
Überzeugende Werkstoffeigenschaften eröffnen viele Anwendungsfelder
In der Automobilindustrie ermöglichen Kupferwerkstoffe höhere Betriebstemperaturen und Leistungen für E-Motoren, Generatoren und Bordnetze. Durch die hohe Wärmeleitfähigkeit wird zudem das Wärmemanagement bei hocheffizienten Anlagen durch Kupferwerkstoffe optimiert: zum Beispiel sind Kupferwerkstoffe als Wärmesenke für diverser Geräte und Anlagen in Fahrzeugen und Maschinen hervorragend geeignet.
Die spezifischen Werkstoffeigenschaften von Kupfer und Kupferlegierungen, u.a. die gute plastische und elastische Verformbarkeit, die hohe Umformbarkeit und Dauerfestigkeit oder die vielfältigen Fügemöglichkeiten auch mit anderen Werkstoffen unterstützen die Einsetzbarkeit von Kupferwerkstoffen in zahlreichen Anwendungsfeldern.

Die Broschüre „Kupfer – die beste Wahl“ ist kostenlos beim Deutschen Kupferinstitut Berufsverband e.V. in Düsseldorf erhältlich und kann unter der Emailadresse info@copperalliance.de kostenfrei bestellt werden.


Über den Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.

Eingebettet in das internationale Netzwerk der Copper Alliance verbindet das Deutsche Kupferinstitut Forschung und Anwendung mit dem Ziel, eine offene Wissensplattform zu schaffen. Das Kupferinstitut unterstützt als Innovationsmotor zahlreiche Marktentwicklungsprojekte, bietet Lösungen für spezifische Einsatzbereiche und fundierte Informationen für Fach- und Publikumskreise – kompetent, neutral und partnerschaftlich.

Das Deutsche Kupferinstitut
• unterstützt seine Mitgliedsunternehmen, Kupfer und Kupferanwendungen im Markt zu positionieren und neue Technologien zu entwickeln,
• berät Verwender von Kupferwerkstoffen in allen fachlichen Fragen von der Materialauswahl bis hin zur Gesetzgebung,
• erbringt Ingenieurdienstleistungen rund um alle Themen bei der Verwendung von Kupferwerkstoffen, von Schadensfällen bis zur Produktentwicklung und -optimierung
• initiiert in seiner Funktion als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Industrie Forschungsarbeiten, Seminare und Workshops zu Themen rund um Kupfer,
• informiert im Rahmen seiner Kommunikationsaktivitäten zielgruppengerecht über aktuelle Entwicklungen und Neuigkeiten aus der Welt des Kupfers.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Deutsches Kupferinstitut Berufsverband e.V.
Heinrichstraße 24
40239 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 2394690
Telefax: +49 (211) 47963-10
http://www.copperalliance.de

Ansprechpartner:
Birgit Schmitz
Leitung
Telefon: +49 (211) 47963-28
Fax: +49 (211) 4796310
E-Mail: Birgit.Schmitz@copperalliance.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.