WERU Group 2020

Mit umfangreichen Investitionen in die verschiedenen Standorte der Weru Group sind die ersten Projekte der Strategie Weru Group 2020 umgesetzt.

Bei Weru in Rudersberg wurde ein neues Bearbeitungszentrum (Lemuth) für Aluminium-Haustüren installiert. Auf einer Fläche von 35 x 30 Metern wird vom Stab bis zur fertigen Tür alles innerhalb optimierter Prozessabläufe und kurzer Wege im Zentrum erledigt. Zusätzlich wurde in eine neue Pulverbeschichtungsanlage (Meeh Jumbo-Coat) investiert. „Herzstück der Anlage sind zwei Pulverkabinen mit transportablen Handapplikationen, die es uns ermöglichen jederzeit einen Farbwechsel vorzunehmen“, so Michael Bistram (Werkleiter Rudersberg), „das verschafft uns und unseren Kunden höchste Flexibilität.“ Im Einschichtbetrieb können mit der neuen Anlage rund 120.000 Teile pro Jahr pulverbeschichtet werden.

Am Fensterproduktionsstandort Triptis startete über den Jahreswechsel die Installation einer neuen Isolierglasfertigung (LiSEC). Die Produktion läuft künftig voll automatisiert vom Zuschnitt der Gläser über einen Einzelscheibenpuffer bis hin zum fertigen Isolierglas. In die Anlage integrierte Scanner kontrollieren die Scheiben auf ihre Qualität. Bereits jetzt läuft die Isolierglasfertigung mit einer Leistung von 70%, die vollständige Inbetriebnahme wird bis zum Sommer abgeschlossen sein.


In Salmtal bei Unilux wurden vorbereitende Investitionen in eine neue Werksstruktur getätigt. Eine zentrale Produktionslogistik und Materialwirtschaft mit modernem ERP-System bündelt die Produktionsversorgung in einem Verantwortungsbereich und sorgt so für eine zeitpunktgenaue Materialbereitstellung und damit für schnellere Arbeitsprozesse. Die Optimierung der Werksausstattung im Bereich der Lagerhaltung verkürzt die Materialbereitstellungsdauer. Die Erneuerung des Fuhrparks mit modernen und effizienten LKW’s mit Mitnahmestaplern in Höhe von 3 Millionen Euro ist abgeschlossen.

„Mit den Investitionen in die verschiedenen Standorte erreichen wir ein Höchstmaß an Durchsatz und optimieren zugleich die hohe Qualität unserer Produkte“, so Jörg Holzgrefe (CEO/ Vorsitzender der Geschäftsführung).

Über die WERU GmbH

Weru Group – Starke Marken, herausragende Qualität

Die Weru Group ist einer der führenden Hersteller von Fenstern und Haustüren in Europa. Weru mit 174 Jahren Erfahrung gilt als Experte für Kunststofffenster und -haustüren sowie Aluminiumfenster und -haustüren. Unilux mit rund 60 Jahren Erfahrung gilt als Spezialist, wenn es um Holz- und Holz-Aluminium Fenster sowie Haustüren geht. Aushängeschild der Unilux GmbH ist des Weiteren das Fassadensystem FineLine.

Mit insgesamt rund 1.210 Mitarbeitern an den ausschließlich deutschen Produktionsstandorten in Rudersberg bei Stuttgart, Triptis in Thüringen sowie in Salmtal bei Trier werden auf 130.000 qm Produktionsfläche jährlich rund 776.000 Fensterflügel sowie etwa 24.760 Haustüren – Made in Germany – gefertigt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WERU GmbH
Zumhofer Straße 25
73635 Rudersberg
Telefon: +49 (7183) 303-0
Telefax: +49 (7183) 303-370
http://www.weru.de

Ansprechpartner:
Tiffany Grübele
Marketing
Telefon: +49 (7183) 3030
Fax: +49 (7183) 3034626
E-Mail: presse@weru.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.