Dieter Gleisberg löst Georg Oswald ab

Dieter Gleisberg heißt der neue, weltweit verantwortliche Finanzchef (CFO) der REHAU Gruppe. Er löst Georg Oswald ab, den Chief Financial Officer und langjährigen Leiter des REHAU Finanzwesens, der jetzt in den Ruhestand eingetreten ist. Gleisberg ist mit dieser Ernennung, wie sein Vorgänger auch, Mitglied der Gruppengeschäftsleitung des weltweit tätigen Polymerspezialisten.

Der 54jährige Diplom-Betriebswirt ist seit September 2016 am Stammsitz des Unternehmens in Rehau/Oberfranken tätig. Er kommt von der arvato Gruppe – einer Tochtergesellschaft der familiengeführten Bertelsmann Gruppe. Dort war Gleisberg an den Standorten Gütersloh und Weaverville (USA) aktiv, wo er unter anderem als CFO sowohl die Abteilungen Controlling und Rechnungswesen führte, als auch die Verantwortung für den Einkauf, EDV sowie Recht und Personal innehatte.

Gleisberg tritt mit seinem Amt die Nachfolge von Georg Oswald an. In 23 Jahren Betriebszugehörigkeit hat Oswald mit außerordentlichem Engagement und persönlichem Einsatz die Entwicklung der familiengeführten REHAU Gruppe international aktiv mitgestaltet und maßgeblich geprägt. Seit 2007 leitete der anerkannte Finanz- und Steuerexperte als Mitglied des Group Executive Boards die gruppenweite Rechnungs- und Finanzabteilung.


Das oberste operative Leitungsgremium der REHAU Gruppe besteht damit aus CEO Rainer Schulz, stellvertretendem CEO Dr. Stefan Girschik, Marketingchef William Christensen und Finanzchef Dieter Gleisberg.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
95111 Rehau
Telefon: +49 (9283) 77-0
Telefax: +49 (9283) 77-7756
http://www.rehau.de

Ansprechpartner:
Andrea Schmidt
Public Relations / Internal Communications
Telefon: +49 (9283) 77-2817
Fax: +49 (9283) 77-7756
E-Mail: andrea.schmidt@rehau.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.