Die FISBA AG zeigt auf der Photonics West ihre Kompetenz im Bereich Optik mit dem für blaues Licht optimierten Lasermodul, der FISBA FISCam™ und blank

FISBA, ein weltweit führender Anbieter kundenspezifischer optischer Komponenten, Systeme und Mikrosysteme zeigt auf der Photonics West 2017 ein leistungsstarkes, fasergekoppeltes und blau-emittierendes Lasermodul. Dieses arbeitet bei 4 Watt/450 nm. Durch sein geringes Gewicht und kompaktes Design ist es effizient und schnell einsetzbar. Für die Nutzer aus den Bereichen Life Sciences und Medizintechnik ist dieses Lasermodul von besonderem Nutzen, da durch das integrierte blaue Licht schnelle Gewebereparaturen vorgenommen werden können.

Auf der Photonics West wird auch die FISBA FISCam™ präsentiert. Die kundenspezifische Mikrokamera liefert mit einem kompakten Design von weniger als 2 mm eindrucksvolle Bilder in einer Auflösung von 400 x 400. Die kleine und leichte Kamera produziert für eine Reihe von innovativen Anwendungen in Bereichen wie Endoskopie, Authentizitätskontrolle und Keimzahlbestimmung, Partikelerkennung und -zählung sowie in schnellen Machine Vision- und Sensorikanwendungen gestochen scharfe Bilder.

Am Stand der FISBA AG auf der Photonics West werden auch blankgepresste Optiken und Asphären für Infrarot gezeigt. Diese modernen Komponenten wie doppelseitige Asphären, Off-Axis-Asphären, und azylindrische Linsenarrays werden mit der Technologie des Präzisionsblankpressens hergestellt. Für Infrarotlinsen werden die Bereiche SWIR, MWIR und LWIR sowie asphärische Linsen und Linsen mit diffraktiven Strukturen aus Chalkogenid-Gläsern angeboten. Diese werden am Standort von FISBA in Tucson, Arizona produziert und erfüllen die ITAR-Bestimmungen.


Erfahren Sie mehr und besuchen Sie FISBA am Stand 2330 in der South Hall des Moscone Center.
Die Photonics West findet von 31. Januar bis 2. Februar 2017 in San Francisco, USA, statt.

Über die FISBA AG

FISBA ist ein weltweit führender Anbieter von kundenspezifischen optischen Komponenten, Systemen und Mikrosystemen. Seit 1957 war es dem Unternehmen ein Anliegen, fortschrittlich zu bleiben und dabei die traditionellen Werte nicht aus dem Blick zu verlieren. Durch diese Haltung wurde FISBA zu einem der innovativsten Anbieter der Optikindustrie und zuverlässigen Partner für unsere Kunden.

FISBA beschäftigt an Standorten in St. Gallen (Schweiz), Berlin (Deutschland) und Tucson (USA) fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FISBA AG
Rorschacher Straße 268
CH9016 St. Gallen
Telefon: +41 (71) 2823131
Telefax: +41 (71) 28231-30
http://www.fisba.com

Ansprechpartner:
Birgit Rauch
Leiterin Marketing + Communication
Telefon: +41 (71) 282 3131
E-Mail: birgit.rauch@fisba.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.