Trimble stellt auf der LogiMAT Kooperationen und offene Schnittstellen in den Mittelpunkt

Mehr Schnittstellen, einfachere Implementierung und bessere Kooperationsmöglichkeiten: Unter diesem Credo gestaltet der Telematikanbieter Trimble Transport & Logistics seinen Messeauftritt auf der LogiMAT vom 14. bis 16. März 2017 in Stuttgart. Erstmals präsentiert Trimble dort sein Androidbasiertes FleetXPS-Tablet. Diese neue, komfortable Flottenmanagement-Lösung ist Trimbles Antwort auf die steigende Nachfrage nach einer offenen Plattform mit umfassendem Support. Einen ersten Einblick gewährt der Telematikanbieter außerdem in sein neues Pilotprojekt eShipCo (easy shipment collaboration): Über diese Kollaborationsplattform lassen sich Transportnetzwerke von Spediteuren, Transportunternehmen und selbstfahrenden Unternehmern organisieren. Erste Ergebnisse erhalten Interessierte in Halle 7 (Stand 7C65) auf der LogiMAT.

Erstmals auf der LogiMAT präsentiert Trimble sein Android-Tablet. Seit einigen Monaten auf dem europäischen Markt, bietet das FleetXPS-Tablet seinen Nutzern eine komfortable Flottenmanagement-Lösung mit allen Vorteilen, die eine flexible Android-Plattform aufweist. Kunden können zum Beispiel zertifizierte und durch Trimble geprüfte Drittanbieter-Apps nutzen. Die Tablets werden komplett von Trimble verwaltet, vom Support für die Trimble-Apps über Updates bis hin zur Wartung sowie Reparaturen.

Das Tablet verfügt über einen 7,85 Zoll großen, blendfreien Touchscreen, eine Kamera, einen optionalen 1D- und 2D-Barcode-Scanner, einen RFID- und NFC-Reader, GPS sowie vielfältige Optionen zur drahtlosen Vernetzung (wie WLAN, Bluetooth und 3G). Darüber hinaus ist das IP65-zertifizierte Arbeitsgerät mit einer Fallhöhe von 1,2 Metern äußerst robust. Der Akku verfügt über ausreichend Leistung für einen achtstündigen Arbeitstag.


eShipCo: Online-Kooperation in Transport und Logistik
Außerdem stellt Trimble eShipCo vor: eine neue Kooperationslösung für Spediteure, Transportunternehmen und selbstfahrende Unternehmer, die darauf abzielt, den administrativen und zeitlichen Aufwand der Nutzer zu senken. Bei eShipCo handelt es sich um eine unabhängige, cloudbasierte Transportplattform, über den Aufträge elektronisch an Transportpartner versandt werden können. Dies verspricht eine höhere Transparenz im Transportprozess, zum Beispiel durch Updates der Transportpapiere und des Auftragsstatus. eShipCo lässt sich sowohl in Transportmanagement- als auch in ERP-Systeme integrieren. Momentan befindet sich eShipCo in der Betaphase und wird in der Praxis getestet. Die Markteinführung ist für den Frühsommer geplant.

Den Stand von Trimble Transport & Logistics finden Sie auf der LogiMAT in Halle 7 | Stand 7C65.

Über Trimble Transport and Logistics

Trimble Transport & Logistics ist einer der führenden Anbieter von Transportmanagement-Lösungen für Unternehmen der Speditions- und Logistikbranche. Die innovativen und benutzerfreundlichen Komplettlösungen bestehen aus Bordcomputern, drahtlosen Kommunikationsdiensten und webgestützten BackOffice-Anwendungen. Offene Standards und eine modulare, skalierbare Architektur ermöglichen die einfache Integration in die bestehenden Geschäftsprozesse und helfen, die Arbeitsabläufe zu optimieren. Dabei können die Lösungen von Trimble Transport & Logistics mit dem Bedarf eines jeden Unternehmens mitwachsen. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Belgien mit Verkaufs- und Servicestellen innerhalb von Europa.

Über Trimble:

Verbindung von Positionierung und Produktivität

Trimble setzt seine Technologie ein, um die Produktivität von Außendienstmitarbeitern und mobilen Arbeitnehmern in Wirtschaft und Verwaltung deutlich zu steigern. Die Lösungen konzentrieren sich auf Anwendungen mit Ortungs- und Positionierungsfunktionen für die Bereiche Vermessung, Konstruktion, Landwirtschaft, Flottenmanagement und Anlagenverwaltung, öffentliche Sicherheit und Kartierung. Neben Positionierungstechnologien wie GPS, Laser und Optik, können die Lösungen auch Softwarekomponenten beinhalten, zugeschnitten auf die spezifischen Bedürfnisse der Nutzer. Zur Bereitstellung werden drahtlose Technologien eingesetzt, die auch die enge Kopplung zwischen Einsatzort und Back-Office garantieren. Trimble-Produkte werden in mehr als 141 Ländern der Welt eingesetzt. Trimble wurde 1978 gegründet und hat seinen Sitz in Sunnyvale, Kalifornien, USA.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Trimble Transport and Logistics
Johann-Krane-Weg 23
48149 Münster
Telefon: +49 (251) 70377-670
Telefax: +49 (251) 70377-679
http://www.trimbletl.com/de

Ansprechpartner:
Manuel Nakunst
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-14
Fax: +49 (251) 625561-19
E-Mail: nakunst@sputnik-agentur.de
Hannah Marei Schulze
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (251) 625561-23
Fax: +49 (251) 625561-19
E-Mail: schulze@sputnik-agentur.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.