Automatische Nachtauskühlung: Großer Komfort und Sicherheit an großen Fenstern

Zur kontrollierten natürlichen Lüftung mit hohem Bedienkomfort an besonders großflächigen und schweren Kippfenstern ist das motorisierte „intelligente“ Drehkippbeschlagsystem F 1200 Elektrisch eine neue optimale Lösung. Über die Gebäudeleittechnik ermöglicht es eine automatische natürliche Nachtkühlung – ein großer Vorteil in den Sommermonaten und ein Beitrag zu einer umweltfreundlichen Gebäudeklimatisierung. Für die notwendige Sicherheit sorgen Sensoren, so dass beim automatischen Schließvorgang keine Einklemmgefahr besteht.

In Bürogebäuden, Schulen, Sportstätten oder Krankenhäusern mit Fenstern, die manuell nur mit größerem Kraftaufwand in Kippstellung gebracht und wieder geschlossen werden könnten, erleichtert F 1200 Elektrisch die natürliche kontrollierte Lüftung enorm. Fensterflügel bis 200 Kilogramm können in Kippstellung 180 Millimeter weit geöffnet werden. Von der Spaltlüftung bis zur maximalen Kippendlage ist die Öffnungsweite stufenlos einstellbar. Ein manuelles Öffnen des Fensterflügels ist ebenso möglich: Der Fensterbeschlag wird über den Antrieb entriegelt und in Drehposition gebracht. Die Möglichkeit der Drehöffnung kann mit einem Schlüsseltaster auf berechtigte Personen eingegrenzt werden. Eine zusätzliche optionale Fehlbedienungssperre macht das System ganz besonders belastbar und sicher. Das Beschlagsystem ist aus bequemer Höhe bedienbar, sehr robust und daher einbruchhemmend und erfüllt zudem hohe Anforderungen an Dichtigkeit und Wärmedämmung.

Sicher im Gebäudebus: Natürliche Lüftung und Raumklimaregelung


Systemkompetenz demonstriert GEZE mit der Kombination aus einem Fensterelement, dem Drehkippbeschlagsystem F 1200 Elektrisch, der GEZE Raumklimaregelung für vielfältige Lüftungsszenarien sowie dem neuen dezenten selbstüberwachten Kompaktsensor TOF/Spot Lichtlaufzeitmessung (AIR). Der Sensor sichert präzise Felder im Fensterbereich ab. Über die IQ box KNX in ein Gebäudesystem integriert, kann das komplette Fenstersystem an zentraler Stelle bedient, überwacht und visualisiert werden. Als Bedien- und Visualisierungs-zentrale aller Fensterfunktionen dient die Gebäudesteuerung Elsner WS 1000 Style 4-PF.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GEZE GmbH
Reinhold-Vöster-Str. 21-29
71229 Leonberg
Telefon: +49 (7152) 203-0
Telefax: +49 (7152) 203-310
http://www.geze.com

Ansprechpartner:
Ellen Schellinger
Public Relations
Telefon: +49 (7152) 203-536
Fax: +49 (7152) 203-77536
E-Mail: e.schellinger@geze.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.