Treffpunkt Innenstadt: Handel, Digitalisierung & Co.

Der Einzelhandel ist für die Attraktivität einer Innenstadt von sehr großer Bedeutung. In den letzten Jahren wurde er stark von den Auswirkungen der Digitalisierung geprägt und einem Strukturwandel unterworfen.

Die Digitalisierung stellt nicht nur für den Einzelhandel eine Herausforderung dar, auch auf die Entwicklung der Innenstädte nimmt sie zukünftig verstärkt Einfluss. Denn wenn die Innenstadt für Unternehmen bei einer Standortentscheidung an Relevanz verliert drohen Folgen wie Leerstand und ein Attraktivitäts- und Imageverlust.

Um die Innenstädte zu beleben ist es wichtig, dass lokale Akteure, Stadtverwaltungen und Unternehmen abgestimmt und nachhaltig planen und ein modernes und zukunftsorientiertes Stadtmarketing fördern.


Die IHK Heilbronn-Franken bietet vor diesem Hintergrund mit der IHK Würzburg-Schweinfurt eine gemeinsame Informations- und Netzwerkveranstaltung an, bei der der Fokus auf die Herausforderungen von Werbe-, Interessens- und Standortgemeinschaften im Spiegel aktueller Herausforderungen gelenkt und diskutiert werden soll.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 31. Januar von 18:30 bis 20:15 Uhr in der IHK-Außenstelle Wertheim, John-F.-Kennedy-Straße 4, 97877 Wertheim statt. Anmeldungen können per Fax oder E-Mail an Vivien Meyer, Fax 07131 9677-309, E-Mail vivien.meyer@heilbronn.ihk.de, gesendet werden.

Diese Medien-Info kann auch per Internet unter www.heilbronn.ihk.de/pressemitteilungen abgerufen werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-107
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.