Krannich Solar 2016 weiter auf Erfolgskurs

Krannich Solar blieb auch 2016 auf Wachstumskurs. Der international tätige Photovoltaik-Großhändler ist in der Summe zufrieden: „Das operative Geschäft entwickelt sich in allen Ländern gut, obwohl der Zubau in den meisten europäischen Ländern 2016 schrumpfte oder stagnierte,“ bilanziert Kurt Krannich die Entwicklung des vergangenen Jahres. Der Firmengründer ist davon überzeugt, dass der PV-Markt auch in Europa wieder Fahrt aufnehmen wird, da sich PV dank der Speicher schon heute ohne Fördergelder rechnet. Die wachstumsstärksten Märkte sind derzeit die USA und Japan.

Mit dem Aufkommen der ersten Speicher haben sich die PV-Experten von Krannich Solar mit diesem Thema beschäftigt. Im deutschen Markt wird mittlerweile jede 2. Anlage mit einem Speicher verkauft. Das große Speichersortiment führt namhafte Hersteller wie Mercedes, LG Chem, LG Electronis und Axitec Energy um den unterschiedlichsten Erfordernissen gerecht zu werden. Das breite Sortiment bietet somit für jede Installation von 2,0 kWh bis zu 82 kWh die passende Lösung.

Die internationale Ausrichtung ist bei Krannich Solar Garant für den Unternehmenserfolg. Aus dem Zwei-Mann-Betrieb ist in 22 Jahren eine international tätige Unternehmensgruppe geworden. Neben Niederlassungen in ganz Europa ist Krannich Solar auch auf dem amerikanischen Kontinent sowie in Afrika, Asien und in Australien vertreten. Die regionalen Niederlassungen garantieren die Nähe zum Markt und bieten einen breit aufgestellten Vor-Ort-Service mit Kundenseminaren, Projektsupport, Marketingsupport und After Sales Service.


Je nachdem wie die gesetzlichen Rahmenbedingungen sind, gibt es in jedem Land unterschiedliche Schwerpunkte. Während in jungen Märkten wie z.B. Mexiko die Rentabilität einer PV-Anlage im Vordergrund steht, verschiebt sich das in entwickelten Märkten wie z.B. Deutschland hin zu Speicherlösungen für Privathaushalte und Gewerbebetriebe. Für jeden Markt bieten die PV Experten von Krannich Solar ein optimiertes Systemangebot.

Ein weiterer Motor für das internationale Wachstum ist der konsequente Ausbau des Onlinehandels. Mit dem Go Live der beiden Online-Shops in der Schweiz und in Spanien bietet Krannich Solar nun Kunden in 10 Ländern die Nutzung eines Online-Shops.

Über die Krannich Solar GmbH & Co. KG

Seit 1995 ist Krannich Solar der starke Partner für den Photovoltaik-Installateur und bietet alles, was den Ausbau der Photovoltaik voranbringt: fundierte Beratung, effektive Logistik und eines der europaweit führenden Produkt- und Systemangebote für die Solarstromerzeugung. Mit einem wachsenden Marktanteil gehört das inhabergeführte und eigenfinanzierte Unternehmen zu den führenden Photovoltaik Großhändlern weltweit. Die Unternehmensgruppe ist mit 24 Gesellschaften in 15 Ländern vertreten und beschäftigt über 250 Mitarbeiter.

Mehr Informationen unter: www.krannich-solar.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Krannich Solar GmbH & Co. KG
Heimsheimer Straße 65/1
71263 Weil der Stadt
Telefon: +49 (7033) 3042-0
Telefax: +49 (7033) 3042-222
http://www.krannich-solar.com

Ansprechpartner:
Anita Hartmeyer
Leiterin Marketing
Telefon: +49 (7033) 3042-191
Fax: +49 (7033) 3042-199
E-Mail: a.hartmeyer@de.krannich-solar.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.