Deutscher Presseindex

TU Ilmenau: Pflanzenbestimmung mit Flora Incognita App im März verzehnfacht

TU Ilmenau: Pflanzenbestimmung mit Flora Incognita App im März verzehnfacht

Das Forscherteam des „Flora Incognita“-Projekts freut sich über den derzeit starken Anstieg der Nutzung ihrer gleichnamigen App für Smartphones, mit der die wildwachsenden Pflanzen Deutschlands per Foto bestimmt und die Beobachtungen digital gesammelt werden können. Im Projekt „Flora Incognita“ arbeiten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU Ilmenau und des Max-Planck-Instituts für Biogeochemie Jena fächerübergreifend an MethodenRead more about TU Ilmenau: Pflanzenbestimmung mit Flora Incognita App im März verzehnfacht[…]

Ein Nanolaser aus Gold und Zinkoxid

Ein Nanolaser aus Gold und Zinkoxid

Winzige, aus Metallen und Halbleitern zusammengesetzte Partikel könnten in Bauteilen zukünftiger optischer Computer als Lichtquelle dienen, weil sie einfallendes Laserlicht extrem konzentrieren und verstärken. Wie dieser Prozess funktioniert, hat ein länderübergreifendes Forscherteam der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, der Technischen Universität Ilmenau und der Universität Lund, Schweden, nun erstmals aufgeklärt. Die Studie erscheint in derRead more about Ein Nanolaser aus Gold und Zinkoxid[…]

TU Ilmenau erhält „TOP UNIVERSITÄT 2020“-Award von StudyCheck

TU Ilmenau erhält „TOP UNIVERSITÄT 2020“-Award von StudyCheck

Die TU Ilmenau ist im Hochschulranking des Hochschulbewertungsportals StudyCheck mit dem „TOP UNIVERSITÄT 2020“-Award ausgezeichnet worden. Basierend auf insgesamt über 40.000 Bewertungen im Jahr 2019 belegt die TU Ilmenau in diesem deutschlandweiten Vergleich der Universitäten den hervorragenden achten Platz. Für den Rektor, Professor Peter Scharff, ist das Rankingergebnis ein Beleg für die hohe Qualität derRead more about TU Ilmenau erhält „TOP UNIVERSITÄT 2020“-Award von StudyCheck[…]

Assistenzrobotik für häusliche Pflege durch videobasiertes Angehörigennetzwerk

Assistenzrobotik für häusliche Pflege durch videobasiertes Angehörigennetzwerk

In einem gerade gestarteten Forschungsprojekt entwickelt die Technische Universität Ilmenau einen innovativen mobilen Assistenzroboter, der eine enge Vernetzung von Pflegebedürftigen, pflegenden Angehörigen und Pflegepersonal ermöglichen soll. Das Verbundprojekt MORPHIA (Mobiler robotischer Pflegeassistent zur Verbes-serung von Teilhabe, Versorgung und Sicherheit in der häuslichen Pflege durch videobasiertes Angehörigennetzwerk) wurde im Rahmen des BMBF-Wettbewerbs zum Förderschwerpunkt "Robotische SystemeRead more about Assistenzrobotik für häusliche Pflege durch videobasiertes Angehörigennetzwerk[…]

„Wege ins Studium“: Infoveranstaltung der TU Ilmenau für die Oberstufe

„Wege ins Studium“: Infoveranstaltung der TU Ilmenau für die Oberstufe

Schülerinnen und Schülern der gymnasialen Oberstufe bietet die TU Ilmenau am Mittwoch, 11. März, von 16 bis 18 Uhr im Audimax der Universität eine Informationsveranstaltung zur Vorbereitung auf die Studienentscheidung an. In Vorträgen zu den Themen „Studieren – was und wo?“ und „Studieren an der TU Ilmenau“ geben Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung sowohl Hinweise, dieRead more about „Wege ins Studium“: Infoveranstaltung der TU Ilmenau für die Oberstufe[…]

Die besten Pressefotos des Jahres 2019 aus Hessen und Thüringen in der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau

Die besten Pressefotos des Jahres 2019 aus Hessen und Thüringen in der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau

Vom 2. bis 28. März 2020 zeigt die Universitätsbibliothek Ilmenau preisgekrönte Pressefotos aus Hessen und Thüringen, die beim Wettbewerb „PresseFoto Hessen-Thüringen“ prämiert wurden und das aktuelle Geschehen dokumentieren. An der 13. Auflage des Wettbewerbs hatten 47 hauptberufliche Fotojournalistinnen und -journalisten teilgenommen und fast 500 Fotos in sechs Kategorien eingereicht. Ausrichter des Wettbewerbs sind die LandesverbändeRead more about Die besten Pressefotos des Jahres 2019 aus Hessen und Thüringen in der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau[…]

„Die Schule in einer digitalen Welt“: Größte Tagung Thüringens zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht an der TU Ilmenau

„Die Schule in einer digitalen Welt“: Größte Tagung Thüringens zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht an der TU Ilmenau

Am 4. und 5. März findet erstmals an der Technischen Universität Ilmenau die größte Tagung Thüringens zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts statt. Bei den „26. Tagen des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts“ erwarten die rund 400 Pädagoginnen und Pädagogen, die in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) unterrichten, insgesamt 88 Workshops und Vorträge sowieRead more about „Die Schule in einer digitalen Welt“: Größte Tagung Thüringens zum mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht an der TU Ilmenau[…]

„Jugend forscht“- Regionalwettbewerb an der TU Ilmenau

„Jugend forscht“- Regionalwettbewerb an der TU Ilmenau

Am 28. Februar 2020 geht der Regionalwettbewerb Westthüringen von Jugend forscht in die nächste Runde. Unter dem Motto "Schaffst Du!" präsentieren 66 Schülerinnen und Schüler an der Technischen Universität Ilmenau ihre Projekte. Der Regionalwettbewerb Westthüringen richtet sich an Kinder und Jugendliche aus Grund- und Regelschulen sowie Gymnasien aus Eisenach, dem Landkreis Gotha, dem Wartburg-Kreis undRead more about „Jugend forscht“- Regionalwettbewerb an der TU Ilmenau[…]

TU Ilmenau als Aussteller für „Woche der Umwelt“ ausgewählt: App für den Vergleich von Lebensmitteln

TU Ilmenau als Aussteller für „Woche der Umwelt“ ausgewählt: App für den Vergleich von Lebensmitteln

Die TU Ilmenau ist mit ihrem Projekt „Back to the Roots II“ bei der „Woche der Umwelt“ am 9. und 10. Juni im Park von Schloss Bellevue Berlin präsent. Eine Expertenjury hatte aus über 440 Bewerbungen 190 Projekte rund um die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit ausgewählt. Die Woche der Umwelt wird traditionell vom Bundespräsidenten inRead more about TU Ilmenau als Aussteller für „Woche der Umwelt“ ausgewählt: App für den Vergleich von Lebensmitteln[…]

TU Ilmenau erhält 1,5 Millionen Euro zur Erforschung des maschinellen Lernens von Strömungsturbulenzen

TU Ilmenau erhält 1,5 Millionen Euro zur Erforschung des maschinellen Lernens von Strömungsturbulenzen

Können Maschinen Strömungsturbulenzen erlernen? Diese schwierige und auf den ersten Blick etwas ungewöhnliche Frage möchten vier Wissenschaftler aus den Fachbereichen Strömungsmechanik, Informatik und Mathematik an der Technischen Universität Ilmenau beantworten. Dafür fördert die Carl-Zeiss-Stiftung in den kommenden fünf Jahren ein Forschungsprojekt mit 1,5 Millionen Euro. Bei "lernenden Maschinen" handelt es sich um Rechenvorschriften für Computer,Read more about TU Ilmenau erhält 1,5 Millionen Euro zur Erforschung des maschinellen Lernens von Strömungsturbulenzen[…]