BigBlueButton neue Version 2.4

Wer sich nach einem Open Source-Webkonferenzsystem umschaut, kommt an BigBlueButton nicht mehr vorbei. Das Besondere an der Software ist, dass sie über Integrationen für viele der wichtigsten Lernsysteme verfügt und somit zu einer der meistgenutzten Grundlagen für Lernplattformen geworden ist – dies aber nicht zuletzt auch wegen ihrer stark ausgeprägten Benutzerfreundlichkeit.

Diese soll nun im kommenden Release noch mehr verbessert werden. Ab Oktober erwarten die Nutzer der neuen Version BigBlueButton 2.4 einige verbesserte Features:

  • Nachrichten des Moderators werden sich künftig im Chat von denen anderer Teilnehmer abheben und daher leichter zu erkennen sein.
  • Breakout Rooms können vom Moderator künftig in ihrer Dauer um eine frei wählbare Zeit verlängert werden, wenn der Moderator z.B. erkennt, dass die Gruppen noch etwas mehr Zeit benötigen.
  • Diese Räume können bei der Einrichtung beliebig benannt werden.
  • Der Hintergrund der Webcam kann frei gewählt werden (tatsächlicher Hintergrund, ausgewählte Motive oder verschwommener tatsächlicher Hintergrund).
  • Bei der Aufnahme von Meetings werden künftig auch Umfrageergebnisse mit aufgezeichnet, ebenso Links von im Meeting geteilten Videos.

Zusätzlich zur verbesserten Benutzerfreundlichkeit sollen in der neuen Version 2.4 aber auch bessere Möglichkeiten für den Moderator/Lehrer bestehen, um die Teilnehmer/Schüler aktiver in das Meeting/den Unterreicht einzubinden:

  • Grundlegend hat der Moderator künftig die Möglichkeit, das Layout, welches der Teilnehmer sieht, zu gestalten.
  • Das sogenannte Learning Dashboard wird zum zentralen Instrument für den Moderator, zeigt es ihm künftig nicht nur an, wann sich die einzelnen Teilnehmer eingeloggt haben, und wie lange sie an einer Veranstaltung teilnehmen, sondern insbesondere auch, wie lange sich jemand aktiv beteiligt, also spricht, wie viele Messages er in den Chat stellt, und ob er bei Umfragen seine Stimme abgibt. Der Moderator kann „stillere“ Teilnehmer also gezielt motivieren.
  • Es wird künftig auch möglich sein, Umfragen vollständig anonym für den Moderator zu gestalten, d.h. der Moderator kann dann nicht sehen, welcher Teilnehmer sich für welche Antwort-Option in einer Umfrage entschieden hat.

Grundlegend – so die Macher von BigBlueButton – wird die UI (User Interface) mit der neuen Version aber nur wenig verändert. Die bisherigen Nutzer sollen sich auch weiterhin auf die gewohnten Features und das bekannte Design verlassen können.

Alle wichtigen Informationen zu BigBlueButton finden Sie hier: www.bigbluebutton-hosting.de

Über die K3 Innovationen GmbH

K3 Innovationen GmbH:
Internetagentur – Agentur für neue Medien

Aufgabenschwerpunkte:
IT-Strategie und IT-Beratung, Intranet- und Extranetprojekte, E-Business und E-Commerce Projekte, Video-Chat und Video-Konferenzlösungen.

Projektthemen:
Beratung, Online Konzepte, Online Strategien, Intranet, Extranet, Wissensdatenbanken, Produkt- und Informationsportale, E-Shops und Shop-Portale, Video-Chat und Video-Konferenzlösungen, DXP-Portale, Barriere freies Webdesign, Screendesign, Bannerdesign, Suchmaschinen Optimierung , Web Controlling, Web Analyse, Portalsolutions, Internet Fullservice, Newsletter Systeme, Web 2.0

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

K3 Innovationen GmbH
Hohenzollernstr. 66-68
52351 Düren
Telefon: +49 (2421) 505990
Telefax: +49 (2421) 229311
https://www.k3-innovationen.de

Ansprechpartner:
Christoph Kruppa
IT, e-Business
Telefon: +49 (2421) 505990
Fax: +49 (2421) 229311
E-Mail: Christoph.Kruppa@k3-innovationen.de
Dieter Kruppa
Projektmanagement
Telefon: +49 (2421) 505990
Fax: +49 (2421) 229311
E-Mail: Dieter.Kruppa@k3-innovationen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel